Um LESARION optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir zur Auswertung Cookies. Mehr Informationen über Cookies findest du in unseren Datenschutzbestimmungen. Wenn du LESARION nutzst erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.




Forum » News, Politik & Forschung » Thread

ONE BILLION RISING • STEHT AUF • STREIKT • TA


Dieses Thema wurde geschlossen. (max. 200 Beiträge)

1 | Seite: 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 |

16.11.2012 19:56
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 16.11.2012 um 19:22:

… es sind nicht nur Videos unter „die Muenchnerin“ oder facebook zu finden…

Zu „One Billion Rising“ weitere z.B. unter YouTube:

http://www.youtube.com/re [...] p;page=1


boah...gänsehaut pur....super aktion

16.11.2012 20:14
HiddenNickname

„One Billion Rising“

weitere Infoquelle… Lydia Cacho…Reinventing Liebe oder Sklaverei Inc.: The Untold Story of International Sex Trafficking

Link:

http://www.bookslut.com/t [...] 9449.php

Link mit deutscher Übersetzung:

- entfernt bzw. editiert -

editiert am 16.11.2012 22:03 Beitrag melden Zitatantwort
16.11.2012 21:40
HiddenNickname

„One Billion Rising“

Sklaverei

„Noch nie in der Menschheitsgeschichte war Sklaverei so verbreitet wie heute. Mit dem modernen Menschenhandel wird mehr Geld verdient als mit Drogen.“ – Lydia Cacho

Frauen, die den Kinder- und Sklavenhandel bekämpfen sind z.B.:
• Lydia Cacho ( http://de.wikipedia.org/wiki/Lydia_Cacho )
• Somaly Mam ( http://de.wikipedia.org/wiki/Somaly_Mam )


editiert am 16.11.2012 21:44 Beitrag melden Zitatantwort
16.11.2012 21:56
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 16.11.2012 um 21:40:

„One Billion Rising“

Sklaverei

„Noch nie in der Menschheitsgeschichte war Sklaverei so verbreitet wie heute. Mit dem modernen Menschenhandel wird mehr Geld verdient als mit Drogen.“ – Lydia Cacho

Frauen, die den Kinder- und Sklavenhandel bekämpfen sind z.B.:
• Lydia Cacho ( http://de.wikipedia.org/wiki/Lydia_Cacho )
• Somaly Mam ( http://de.wikipedia.org/wiki/Somaly_Mam )


… nur eine Informationsquelle zum Thema „Sklaverei (Frauen- und Kinderhandel) ... dank Globalisierung“.

Vielleicht kann/möchte jemand „die Liste“ ergänzen… um zu "erläutern" warum
„One Billion Rising“ wichtig ist...


16.11.2012 23:06
HiddenNickname

Bitte nicht lesen, wenn total genervt und zwar so, dass das Thema nicht mehr interessiert…

Ggf. weitere Infoquellen zum warum „ONE BILLION RISING“:

- Moolaade (Bann der Hoffnung, DVD)
http://www.youtube.com/wa [...] VAqe0bmI

- Ich, Nojoud, zehn Jahre, geschieden (Nojoud Ali, Buch)
http://www.youtube.com/wa [...] xjyMvesg (… die Fußballwerbung nervt…)

- Sklavin – Gefangen-Geflohen-Verfolgt - (Mende Nazer, Buch)
http://www.youtube.com/wa [...] 9TYjIgyU

- Wüstenblume (Waris Dirie, Buch)
http://www.youtube.com/wa [...] 6MAmRgUg
http://www.youtube.com/wa [...] 3mtlJl2I

- Der Schleier der Angst (Samia Shariff, Buch)
http://www.booklove.de/sa [...] gst.html

- Tausend strahlende Sonnen (Khaled Hosseini)
http://www.youtube.com/wa [...] rrGCCZUI



17.11.2012 00:27
HiddenNickname

Das ist mir jetzt schon ein wenig peinlich.

Mit meinen geposteten Infoquellen zu „One Billion Rising“ wollte ich nicht den Eindruck erwecken, dass lediglich „andere Länder betroffen sind“.

Im Gegenteil, damit ist auch Germany gemeint… z.B.:
- http://de.lesarion.com/fo [...] ;block=1
- http://de.wikipedia.org/wiki/Frauenhaus
- …

Mag jemand ergänzen?


17.11.2012 01:17
HiddenNickname

Auch auf Europaebene lässt sich einiges bewegen ...

Wir müssen es nur TUN!

JETZT!

http://www.womenlobby.org [...] ;lang=en

.... und nicht immer darauf warten, dass es andere für uns erledigen.

Selbst ist die Frau!

17.11.2012 18:51
HiddenNickname

Danke. Fein dass ich es so früh erfahre. Dann kann ich noch Urlaub nehmen.

18.11.2012 09:20
HiddenNickname

One Billion Rising.., so gut, wichtig und auch richtig diese Action auch ist. Wenn ich mir aber die praktische Umsetzung vorstelle...?

Operationssaal, die Op-Schwester und die Anästhesistinnen lassen sofort alles fallen und fanen an zu tanzen, überhaupt auf den ganzen Fluren der Krankenhäuser sieht man das gesamte weibliche Personal verschwinden "go to rising to dance.." In der Produktion des großen Industrieunternehmens stoppt plötzlich alles,,,,,,,, die Arbeiterinnen sind aufgestanden und verlassen das Unternehmen. Die Supermärkte wie Aldi, Rewe etc. nix läuft mehr, die gesamte Kassiereinnengruppen sind verschwunden! Wohin? "Dance!!"

Dieser Tag ein normaler Wochen und Arbeitstag zeigt der ganzen Welt..nix läuft mehr? Und trotzdem frage ich mich... ob genau die Frauen und Mädchen welche eigentlich wirklich "tanzen, uprising.." gehen sollten, ob die wohl die Möglichkeit haben? Wohl kaum!

Und so steht an genau diesem Tag die Bäckereiverkäuferin hinter der Ladentheke und fragt: Körnerbrot und 5 Brötchen? Sofort meine Dame...ach sie gehen tanzen..? Würde ich ja auch gerne, muss leider arbeiten!

SASW

18.11.2012 14:39
HiddenNickname

Herrlich überspitzte Darstellung. Es müssen ja nicht alle auf die Straße gehen…

„Und so steht an genau diesem Tag die Bäckereiverkäuferin hinter der Ladentheke und fragt: Körnerbrot und 5 Brötchen? Sofort meine Dame...ach sie gehen tanzen..? Würde ich ja auch gerne, muss leider arbeiten!“

Wie wäre es mit … sie bleibt im Laden, macht auf das Thema aufmerksam und tanzt mit den Kunden/innen… ein wunderbares Bild…


18.11.2012 14:55
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 18.11.2012 um 14:39:

Herrlich überspitzte Darstellung. Es müssen ja nicht alle auf die Straße gehen…

„Und so steht an genau diesem Tag die Bäckereiverkäuferin hinter der Ladentheke und fragt: Körnerbrot und 5 Brötchen? Sofort meine Dame...ach sie gehen tanzen..? Würde ich ja auch gerne, muss leider arbeiten!“

Wie wäre es mit … sie bleibt im Laden, macht auf das Thema aufmerksam und tanzt mit den Kunden/innen… ein wunderbares Bild


und dann kommt der chef rein....

18.11.2012 15:10
HiddenNickname

Tja Ladys. Das ist dann wohl die Frage nach Mut…:

- „Es gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben“ – Friedrich Hebbel

- „Habe Mut, dich deines Verstandes zu bedienen“ – Immanuel Kant

- „Was wäre das Leben, hätten wir nicht den Mut, etwas zu riskieren?“ – Vincent van Gogh





18.11.2012 18:19
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 18.11.2012 um 15:10:

Tja Ladys. Das ist dann wohl die Frage nach Mut…:

- „Es gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben“ – Friedrich Hebbel

- „Habe Mut, dich deines Verstandes zu bedienen“ – Immanuel Kant

- „Was wäre das Leben, hätten wir nicht den Mut, etwas zu riskieren?“ – Vincent van Gogh


Ich sagte ja nicht das diese Idee nicht gut ist, nur ich stelle mir die Umsetzung problematisch vor

„Es gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben“ – Friedrich Hebbel

Nun dazu sollte man die Revolutionen in Europa um 1848 sich anschauen, vermute das es sich darauf bezog? Jedenfalls ist es heute ja doch üblich "seine Meinung zu ändern, und sich nicht mehr daran zu erinnern was man vorgestern sagte? Ob das aber dann "politischer/gesellschaftlicher Realismus ist?" Nö!

- „Was wäre das Leben, hätten wir nicht den Mut, etwas zu riskieren?“ – Vincent van Gogh

Ein Leben mit zwei Ohrren? Denke auch hier sollte man vorsichtig sein.

- „Habe Mut, dich deines Verstandes zu bedienen“ – Immanuel Kant

Prima Herr Kant, dann zeige ich Ihnen mal wie sie ihren Verstand gebrauchen können : sie sprechen im Vorfeld mit dem Chef der Bäckereifachverkäuferin, denn der will ja verkaufen, dann bieten sie dem an, da die vielen tanzenden Frauen nicht nur von Luft leben, dort seine Brötchen (dann belegt natürlich) zu verkaufen!!! Die Bäckereifachverkäuferin geht mit, die darf dann tanzen, während Herr Kant verkauft, abends wird mit dem Chef abgerechnet!!

Und wehe die Kasse stimmt nicht!

Falls Herr Kant seine Sache aber gut gemacht hat, ist der kein Philosoph mehr, sondern er entdeckt "das ganze Wesen der arbeitenden Bevölkerung in seinem elementarsten Zustande" den er bekommt den Job der Bäckereifachverkäuferin!

Wobei sich die Insassinnen aller Justizivollzugsanstalten freuen, da dort das Personal mit ihnen zusammen am tanzen ist (Tag der offenen Türe nennt man dann sowas?)

SASW


editiert am 18.11.2012 18:21 Beitrag melden Zitatantwort
18.11.2012 19:19
HiddenNickname

@SASW

Wow Powerfrau! Das waren jetzt Beispiele, wie es nicht geht.

Fallen dir auch Beispiele ein, wie es gehen könnte?


18.11.2012 19:36
HiddenNickname

Nicht drängeln...hab es eben bei Facebook gepostet...geht ja auch ums Verbreiten!

Finde das Video sehr ergreifend und verdammt gut gemacht...tolle Aktion, ich hoffe ich kann und werde dabei sein!! Wollte mich schon immer mal zum Obst machen...

19.11.2012 07:46
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 18.11.2012 um 19:19:

@SASW

Wow Powerfrau! Das waren jetzt Beispiele, wie es nicht geht.

Fallen dir auch Beispiele ein, wie es gehen könnte?


Yes Yes Yes .....

Soooooooooooooooooo lieb ich das .....

Darüber nachdenken, wie man es eben doch machen könnte ...
oder eben anders ...

Hauptsache, es wird überhaupt etwas getan!!!!

Dazu treffen wir uns im Münchner Raum zum ersten ONE BILLION RISING Kreativtreffen .... am 23.11. um 17 Uhr in der Haderner Mpore ...

Hier unsere Einladung dazu als PDF ...

http://www.die-muenchneri [...] 1123.pdf

Wir sind auch einfach nur dem Aufruf nach Eigeninitiative gefolgt ....

Macht es auch .. wo immer Ihr seid und lasst Eure Ideen sprühen und glitzern ...

Jede nach Ihren eigenen Möglichkeiten ....


20.11.2012 19:02
HiddenNickname

Unterstützung aus dem Europäischen Parlament

http://www.youtube.com/wa [...] ENFIwLb8

Weitere Videos findet Ihr hier:

http://www.die-muenchnerin.de/obr-videos/

Und als Reminder hier nochmal unsere Einladung zum ersten Kreativtreffen:
http://www.die-muenchneri [...] 1123.pdf

STEHT AUF • STREIKT • TANZT ! - ONE BILLION RISING



21.11.2012 18:05
HiddenNickname

Weitere Infoquellen zum: "Warum ONE BILLION RISING?"

Gewalt gegen Frauen und Mädchen
Bericht über das Klima der Gewalt gegen Frauen und Mädchen in Guatemala

http://www.youtube.com/wa [...] 1zw_iuaQ

TV-Spot gegen Gewalt an Frauen

http://www.youtube.com/wa [...] qqxl43qk

Über mutige Frauen
Sister in Law - Gerichtsgeschichten aus Kamerun - Trailer (English Subtitles)

http://www.youtube.com/wa [...] =related


23.11.2012 17:44
HiddenNickname

Weitere Infoquellen zum: "Warum ONE BILLION RISING?"

„Jede vierte Frau in Deutschland erleidet mindestens einmal in ihrem Leben Gewalt durch einen (Ex-)Partner. BIG wurde 1993 als eingetragener Verein mit dem Ziel gegründet, häuslicher Gewalt in Kooperation mit allen gesellschaftlichen Kräften entgegenzuwirken.

BIG e.V. koordiniert daher maßgeblich ein gemeinsames und abgestimmtes Vorgehen aller Stellen, die bei häuslicher Gewalt involviert sind, und begleitet deren Praxis. In Zusammenarbeit mit zahlreichen Fachleuten der unterschiedlichen Berufsgruppen werden konkrete Unterstützungsangebote entwickelt und umgesetzt.“

Quelle: Berliner Initiative gegen Gewalt an Frauen - BIG e.V.

Link:
http://www.big-berlin.info/infomaterial



23.11.2012 18:32
HiddenNickname

Man muss nur vor der eigenen Haustür gucken
Hier "nur" die registrierten Zahlen aus einer mittelgroßen Stadt für das Jahr 2011

Im Jahr 2011 fanden 87 Frauen mit 89 Kindern Zuflucht im Osnabrücker Frauenhaus. Neun Frauen waren (hoch-)schwanger und benötigten besondere Unterstützung. 94 Frauen mit 102 Kindern mussten mangels Kapazitäten abgewiesen oder in anderen Frauenhäusern untergebracht werden.

2011 wurde die Beratungs- und Interventionsstelle (BISS) allein im Stadtgebiet von Osnabrück in 444 von der Polizei gemeldeten Fällen häuslicher Gewalt tätig.

2011 fanden in der Frauenberatungsstelle 2466 telefonische und 1162 persönliche Beratungen statt. 32 Prozent beziehungsweise 45 Prozent der Frauen sprechen direkt über Gewalterfahrungen, bei weitaus mehr Frauen steht auch bei psychischen oder gesundheitlichen Problemen die Bewältigung von Gewalterfahrungen (Misshandlung, sexuelle Gewalt, Vergewaltigung, Stalking und so weiter) im Fokus. 66 Frauen mussten mangels Personalkapazität abgewiesen werden.
(Quelle Homepage der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Osnabrück http://www.osnabrueck.de/77473.asp)


Dieses Thema wurde geschlossen. (max. 200 Beiträge)

1 | Seite: 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 |








>>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<