Forum » Beziehung, Erotik & Liebe » Thread

Der Alptraum namens Lesben-Dating

Thema abonnieren antworten

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |

09.06.2019 15:34
HiddenNickname

Das hier ist vor allem hauptsächlich um meinem Frust Luft zu machen, ich bitte schon mal vorsorglich um Entschuldigung. Natürlich hoffe ich auch auf guten Input der ein oder anderen, könnte ja sein.

Denn frustrierend ist es, Frauen kennenzulernen. Ich versuchs schon seit meinem Outing vor vier Jahren, lege regeläßig lange Pausen ein um es dann doch wieder zu versuchen (dumme Sache, das mit der Hoffnung!). Aber meine Erfahrungen sind immer die selben, sarkastisch fasse ich es so zusammen: Gut dass lesbisch sein nicht vererbt wird, sonst wären wir schon längst ausgestorben.

Ich habe praktisch jede Dating-App schon mal ausprobiert, und es war jedesmal das Gleiche: Von den ein Duzend Frauen in München schreibt so gut wie keine von selbst, und wenn ich sie anschreibe gibt es entweder gar keine Antwort, oder sie antwortet nach wenigen Sätzen nicht mehr. Oder jede Erklärung. Und das, obwohl doch Interesse dagewesen sein muss, sonst wärs nicht zu einem Match gekommen. Wüsste doch nur zu gern woran es liegt. So abgrundtief hässlich bin ich doch jetzt auch nicht! Oder so unausstehlich....

Gut, Online ist sowieso nicht das Wahre. Dann halt Treffs oder ähnliches! Aber auch da eine Fehlanzeige. Für die beiden Jugendgruppen in München bin ich bereits zu alt. Und für die andere Gruppe (bitte nicht persönlich nehmen) deutlich zu jung. Und das wars in München, außer ich habe eine Gruppe übersehen. Es gibt oder gab einen "Stammtisch" in der deutschen Eiche oder im Nil - aber sind die letzten Lebenszeichen über ein Jahr alt, kein Mensch weiß ob diese Gruppe noch existiert. Hier im Group-Guide stand im Eintrag über diese Gruppe was von "über 40", also ist das eh nichts für mich. Massenhaft Sportgruppen gibt es, aber ich kann Sport nicht leiden. Also auch nichts. Und das wars an Möglichkeiten! Von allen lesbischen Lokalitäten ist als einziges das Café Glück übrig geblieben, und das ist höchstens noch auf dem Papier in irgendeiner Weise lesbisch...

Aber wie wärs mit Partys? Abgesehen davon, dass das wohl kaum der ideale Ort zum Kennenlernen ist: Meine Erfahrungen auf der She-La waren immer die gleichen: Die Frauen die meinem Typ entsprechen sind beinahe immer Hetero. Heterosexuelle Frauen, die mal ohne Männer feiern wollten. Oder sie sind mit ihrem Freund da und knutschen herum. Kein Witz. Frag mich echt was das soll. Es gibt mehr als eine schwule Party, wo Frauen nicht einmal eingelassen werden. Und wir können nicht mal eine Lesbenparty für uns haben, in unserem Inklusionswahn... Und die Frauen, die definitiv nicht hetero sind, entsprechen nicht gerade meinem Typ.

Also was bleibt eigentlich noch übrig? Wir haben leider nicht die Möglichkeit unserer Liebe im Alltag über den Weg zu laufen wie die Normalen. Weil das wäre schon unglaublich unwahrscheinlich...

Im Großen und Ganzen habe ich mich schon damit abgefunden allein zu sterben, umringt von meinen zwanzig Katzen. Hauptsache jemand kümmert sich um die, wenn es soweit ist...

09.06.2019 15:42
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 09.06.2019 um 15:34:

(....)
Also was bleibt eigentlich noch übrig? Wir haben leider nicht die Möglichkeit unserer Liebe im Alltag über den Weg zu laufen wie die Normalen. Weil das wäre schon unglaublich unwahrscheinlich...

Im Großen und Ganzen habe ich mich schon damit abgefunden allein zu sterben, umringt von meinen zwanzig Katzen. Hauptsache jemand kümmert sich um die, wenn es soweit ist...


Ich finde mich ja nicht normal, aber nicht, weil ich lesbisch bin

Verstehe deinen Frust, den schieben fast alle mal - egal, welches Alter oder welche sex. Orientierung.

Hast du denn einen not only hetero Freundeskreis? Meine Lieben des Lebens begegnete ich auf Parties und im Zusammenhang mit freundschafltichen Aktivitäten mit Funfaktor

09.06.2019 16:04
HiddenNickname

Ach, denk dir "Normale" mit einem winzigen Anflug von Verachtung ausgesprochen. Nicht vergessen, das ist hier ein Frust-Beitrag! Außerdem bin ich eine Frau, ich darf irrational sein.

Menschen mit einer häufiger auftretenden Orientierung haben halt zumindest die Möglichkeit einander zu treffen und dann rauszufinden ob es was wird oder eben nicht. ich komme ja nicht mal soweit!

Und nein, mein Freundeskreis ist ziemlich hetero. Auf jedenfall lerne ich nur darüber niemanden kennen...

Ich meine erschwerend bei der ganzen Angelegenheit kommt hinzu dass ich ein bisschen wählerisch bin. Und die Frauen die mein Typ sind haben anscheinend die unangenehme Eigenschaft überdurchschnittlich häufig hetero zu sein, also habe ich doppelt abgekackt. Da müsste ich schon europaweit suchen, aber moment da war ja was: Online macht fast jede Frau eine auf Prinzessin und lässt sich nicht zu einer Antwort herab...

09.06.2019 16:44
HiddenNickname

Mit 29 brauchst noch nicht verzweifeln😁😎
Stress dich nicht...meistens kommt es,wenn ma es nicht erwartet😜

09.06.2019 16:48
HiddenNickname

hey, nichts gegen 20 Katzen, das sind meine Life Goals!
Ich verstehe deinen Frust total. Ich lebe in Berlin, hier gibt es viele Lesben und trotzdem ist es nicht einfach. Was aber glaube ich wirklich ein guter Tip ist: Suche dir eine queeren Freundeskreis. Wie von ventidue schon angedeuted. Deswegen lernt man zwar nicht automatisch die große Liebe kennen, aber die chancen vergrößern sich auf jeden Fall. Schade, dass Du keinen Sport magst. Hier zumindest gibt es viele queere Sportgruppen und ich konnte so schon einige gute Kontakte knüpfen.
Viel Erfolg

09.06.2019 16:49
HiddenNickname

Zum Punkt, nicht antworten oder einfach nicht mehr schreiben:miese Kinderstube ubd zeugt nicht von Größe. Da bleibt einer wahrscheinlich schlimmeres erspart! Gebe dir mit deinem post Recht!

09.06.2019 16:56
HiddenNickname

Man darf wählerisch sein,
das bin ich auch noch



09.06.2019 17:01
HiddenNickname

Interessant, was für unterschiedliche Erfahrungen es so gibt in dem Bereich!
Zu keinem Alter hatte ich ein Problem damit, Frauen zu finden. Ich fand sie an den unmöglichsten Orten oder sie mich, z. B. beim Gamen, im Facebook (und zwar nicht in der entsprechenden Gruppe für Lesben, sondern durch andere Interessengruppen oder Freunde) oder auf Veranstaltungen - immer grundsätzlich keine Orte, an denen ich explizit suchen würde, würde ich eine Frau suchen - außer einmal, das war im Gayparship - das eine Mal in einem Nietzsche-Kreis, in den ich zufällig geschleppt wurde von einem Freund Jedes Mal, wenn ich dachte "gut, bist endlich mal eine Weile allein und machst Dein Ding"... zack... würfelt mir das Leben eine durchs Herz und das hatte nicht selten - bevor die Begeisterung für sie richtig Fahrt aufnahm, eher den "och neeee - nicht schon wieder"-Effekt.

Ich glaube nicht, dass das daran liegt, dass ich besonders schön bin - wofür ich mich nicht halte, noch dass das was mit dem Alter zu tun hat.... ich hab es einfach nie verbissen probiert. Bedürfnisse sind ja menschlich, machen lebendig und es ist schön, dass sie da sind... aber ich sehe Menschen nicht mehr als Bedürfniserfüller. Und es war mir komplett egal, ob sie lesbisch ist oder wie alt sie ist oder was für ein Typ - es musste was Anziehendes geben - auf menschlicher Ebene und natürlich auch auf körperlicher Ebene. Früher hab ich weniger darauf gegeben, ob ich sie auch körperlich anziehend finde, was sich als Fehler raus gestellt hat, denn das Erste, was dann langweilig wird und nicht mehr lebbar ist Körperlichkeit, was dann wiederum das erste Anzeichen für ein Ende war, auch wenn sich das mitunter noch eine Weile hingezogen hat.

In Deinem Post finde ich ganz viele Konzepte, wie das laufen muss, damit das für Dich stimmt. Das ist grundsätzlich nichts Verkehrtes, dass man weiß, was man will und wie man es will, wenn das aber so eng wird, dass man erlebt, dass man sich nur noch selbst verhindert, könnte man die Parameter überdenken.

Versuch es mal damit, hinzufühlen, wie Du Dich in einer Partnerschaft fühlen willst - so detailliert wie möglich - und das trägst Du dann in Deine Tage Ohne jede (Da)Vorstellung und ohne jeden Anspruch, das jetzt BITTE ENDLICH ZU FINDEN Wenn DANN jemand kommt, kannst immernoch schauen, ob das passt... aber so wie Du es jetzt versuchst, scheint es mir schon im Vorhinein zu viele Ausschlussparameter und ein zu enges Handlungsfeld zu geben.



Viel Glück!



09.06.2019 17:03
HiddenNickname

@scallywag: Da hast du Recht. Aber ich wüsste nur zu gern woran es liegt! Mit einer aus meiner Region hat es vielversprechend angefangen, hübsch war sie auch und dann plötzlich Funkstille. Es gab einfach keinen Grund dafür, jedenfalls sehe ich keinen.

@Shieldmaiden8: Auch meine Life-Goals. Kann den Katzen dann die Namen aller Frauen geben in die ich mal verknallt war.
Freunde zu finden ist für mich kaum leichter als eine Partnerin zu finden. Ich bin wählerisch, nicht aus Absicht sondern von Natur aus... die meisten Leute finde ich nun mal langweilig, wie mich die meisten sicher auch langweilig finden. Außerdem komme ich mit Lesben in meinem Alter schlecht klar, die mit ihrem Politkram und Aktivismus und Veganismus. Nicht falsch verstehen, jeder darf futtern was er will und ich esse Fleisch auch selten. Aber die sind in dem Alter so missionarisch drauf dass es nervt. Auf einen Parteitag habe ich keine Lust.

09.06.2019 17:15
HiddenNickname

Merkst Du, dass Du Dir die Dinge alle selbst von vornherein ausschließt, weil.....?

Du bastelst Dir eine Kette von Möglichkeiten, warum das auf keinen Fall funktioniert In Deinem Kopf. Dat KANN nicht funktionieren!


09.06.2019 17:21
HiddenNickname

Es ist ja nicht so als ob ich es nie probiert hätte, die ganzen Auschlüsse sind ja eine Folge meiner Erfahrungen. Nochmal zusammengefasst: 1) Online funktioniert es nicht. Da bin ich nach drei Jahren sicher. 2) Partys sind der falsche Ort dafür, aber natürlich kann ich es weiterhin versuchen. 3) Gruppen gibt es einfach nicht in München. Belehrt mich eines Besseren!

09.06.2019 17:22
HiddenNickname

Dein Frust ist Dir deutlich anzumerken und in gewisser
Weise auch verständlich, da du anscheinend nicht annähernd
das erreichst, was du dir so sehnlich wünschst.😊
Mir stellen sich ein paar Fragen, die ich Dir weitergeben möchte:
Nach der Ansicht deines Profils musste ich feststellen, dass
du kaum was zu dir schreibst... ist das auch aus Frust, weil du denkst
dass es die Mühe eh nicht wert ist?
Du hast schöne Augen und vermutlich schöne Haare, verbirgst
dein Gesicht aber hinter einem Schal, wie ein Bankräuber😉
Das wirkt auf mich als würdest du dich verstecken wollen und wenig kontaktfreudig...
Warum zeigst du dich nicht mehr?

Du bist vor zwei Jahren mehreren Gruppen beigetreten...keinen einzigen Kontakt
geknüpft? Kann ich mir nicht vorstellen...
Ja, es gibt leider nur wenige Ausgehorte für Lesben! Das ist nicht nur in München
so!
Es spielen viele Faktoren bei der Partnerinnensuche eine Rolle
äußere aber auch innere, in dir selbst liegende.
Ich glaube an das Gesetz der Anziehung, das besagt, dass ich
das im Außen anziehe, was meiner inneren Landschaft entspricht.
Ich will dir nicht zu nahe treten, aber es gibt viele Menschen, die
sich etwas von Herzen wünschen und gleichzeitig mächtig Respekt davor
haben und sich daher in ihrem Streben danach immer selbst sabotieren.
Z.B. machen sie das indem sie nichts oder niemand für gut genug befinden, oder immer „zufällig“ das Unerreichbare anvisieren...
Kannst du damit was anfangen?

Ich weiß, du hast Frust und willst ihn hier rauslassen, das ist ok!!
Aber komm aus der Opferrolle raus, krempel die Ärmel hoch und
schau dich, deine Herangehensweise, deine Gedanken und Gefühle bezüglich deines Wunsches mal prüfend an, sei ehrlich zu dir selbst
und vor allem liebevoll!!!
Es hat immer auch mit dir selbst zu tun, wenn du etwas scheinbar nie erreichst!
Verliere nicht den Mut!
Liebe Grüße


09.06.2019 17:28
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 09.06.2019 um 17:21:

Es ist ja nicht so als ob ich es nie probiert hätte, die ganzen Auschlüsse sind ja eine Folge meiner Erfahrungen. Nochmal zusammengefasst: 1) Online funktioniert es nicht. Da bin ich nach drei Jahren sicher. 2) Partys sind der falsche Ort dafür, aber natürlich kann ich es weiterhin versuchen. 3) Gruppen gibt es einfach nicht in München. Belehrt mich eines Besseren!


Einfach offen bleiben!
Nur weil es einmal, zweimal, dreimal nicht auf diese Weise geklappt hat, bedeutet das nicht, dass es NIE klappt. Ich kann mich irren, aber mein Eindruck ist, dass Du es innerlich dann abhakst, weil geht nicht.

09.06.2019 17:34
HiddenNickname

Ich sehe nicht nur die geringe Wahrscheinlichkeit. Auch Unwahrscheinliches kann eintreten. Multipliziere ich aber die Wahrscheinlichkeit mit dem Datingpool, dann verzweifle ich. Und letztenendes kann die Wahrscheinlichkeit noch so hoch sein - mit Null multipliziert ist alles Null! Mein Problem ist ja nicht dass ich meine Traumfrau nicht finde, sondern keine Frauen finden mit denen ich mich überhaupt verabreden könnte um herauszufinden ob es klappen könnte. Dazu muss ich anmerken, dass ich mich entweder sofort oder nie in eine Person verliebe, das war schon immer so, dafür lege ich meine Hand ins Feuer...

In meinem Profil hier steht deshalb nicht viel, weil es sich für mich tatsächlich kaum lohnt, hierüber habe ich absolut niemanden kennengelernt. Das Foto ist Jahre alt, es hat mir gefallen, das ist alles.

09.06.2019 18:02
HiddenNickname

@ Sophieluna:

Ich bin der Meinung, wir brauen mehr Macher!

Immer schön locker bleiben,Mädels🤗

Lg 😁


09.06.2019 18:06
HiddenNickname

Was suchst du denn überhaupt?

Lesbische Kontakte um dir mit der Zeit einen lesbischen Bekannten/Freundeskreis auf zu bauen?
Oder konkret eine neue Partnerin?

Wohlmöglich kommunizierst du das nicht eindeutig genug sodass sich die Frau(en) nicht persönlich angesprochen fühlt(en).

Oder gibst zuwenig von dir preis (Information und Emotionalität) sodass sich da keine Verbundenheit/Anknüpfungspunkt bildet.



editiert am 09.06.2019 18:11 Beitrag melden Zitatantwort
09.06.2019 18:16
HiddenNickname

@nNicoletta: Eigentlich suche ich beides! Ich weiß nur nicht wo ich sie finden oder suchen soll, dass ist mein Problem.

@spark_catcher: Hatte ich mal gemacht. Ich war Orga bei einer Gruppe aus dem Diversity-Jugendzentrum in München. Der hier: https://diversity-muenche [...] n/dinos/
Da könnt ihr mich sogar sehen, ganz ohne Schal. Funfact: Es sind so gut wie keine Frauen gekommen. Im letzten Jahr bin ich ausgestiegen, hatte keine Lust mehr darauf. Mit den anderen Orgas habe ich noch Kontakt, Frauen sind da noch immer selten.

09.06.2019 18:24
HiddenNickname

Sophieluna

Vielleicht solltest du selber eine Group aufgeben
und schauen was passiert😉

09.06.2019 18:37
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 09.06.2019 um 18:16:

@nNicoletta: Eigentlich suche ich beides! Ich weiß nur nicht wo ich sie finden oder suchen soll, dass ist mein Problem.

@spark_catcher: Hatte ich mal gemacht. Ich war Orga bei einer Gruppe aus dem Diversity-Jugendzentrum in München. Der hier: https://diversity-muenche [...] n/dinos/
Da könnt ihr mich sogar sehen, ganz ohne Schal. Funfact: Es sind so gut wie keine Frauen gekommen. Im letzten Jahr bin ich ausgestiegen, hatte keine Lust mehr darauf. Mit den anderen Orgas habe ich noch Kontakt, Frauen sind da noch immer selten.


Mmh,vllt sind die Mädels in Bayern ja irre schüchtern 🤔

09.06.2019 18:48
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 09.06.2019 um 18:06:
Wohlmöglich kommunizierst du das nicht eindeutig genug sodass sich die Frau(en) nicht persönlich angesprochen fühlt(en).

Oder gibst zuwenig von dir preis (Information und Emotionalität) sodass sich da keine Verbundenheit/Anknüpfungspunkt bildet.


Naja, was soll ich großartig kommunizieren wenn ich mich bei einer einschlägigen Dating-App anmelde? Dass ich dort überhaupt bin ist zeigt ja schon, dass ich Frauen kennenlernen will.

Und was Infos preisgeben anbelangt: Was soll ich da großartig schreiben? Auf OkCupid hatte ich mal mega viel geschrieben, weitaus mehr als der Durchschnitt. Das Ergebnis war das gleiche wie jetzt.


Thema abonnieren antworten

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |






Titel:

Sehr glücklich Smilie Traurig irritiert Cool Lachen überrascht Zwinkern Augen rollen Teufelchen traurig verliebt Kuss beschämt Zunge rausstreck singen streicheln Engel schlafen müde durcheinander glotzen schweigen krank Alien Blume Daumen hoch Torte weiße Flagge Stern
 




>>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<