Um LESARION optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir zur Auswertung Cookies. Mehr Informationen über Cookies findest du in unseren Datenschutzbestimmungen. Wenn du LESARION nutzst erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.




Forum » User helfen Usern » Thread

Politikforum für Alle

Dieses Thema wurde geschlossen. (max. 200 Beiträge)

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | Seite: 6 | 7 | 8 | 9 | 10 |

12.02.2019 17:04
HiddenNickname

Der Thread hat sehr deutlich aufgezeigt was viele UserInnen sich wünschen. Nehmen wir an in diesem Thread haben sich die üblichen UserInnen geäußert, gibt es ein ganz klares Ergebnis zu den Wünschen.
Die Mehrheit ist für meinen Vorschlag.
Ich finde darüber kann sich der Bertreiber gerne Gedanken machen. Bleibt abzuwarten ob er seine neue Entscheidzng von den mehrheitlichen Wünschen der UserInnen trifft oder andere Prämissen hat.
Danke an alle UnterstützerInnen. Allen anderen lasse ich ihre Sichtweise unkommentiert.

12.02.2019 17:12
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 12.02.2019 um 13:32:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 12.02.2019 um 11:47:

23 Daumen im Eingangsbeitrag!


Ein Tag hat 24 Stunden.

jetzt 27 ...

(Daumen)

12.02.2019 19:20
HiddenNickname

Natürlich kann ich den Betreiber nicht zwingen und er MUSS gar nichts.

Wenn ich jedoch Kunden habe und Kunden gewinnen möchte und diesen Kunden womöglich auch noch etwas verkaufen möchte, dann versuche ich es schon der Mehrheit meiner Kunden einigermaßen komfortabel zu machen.

Es wird ja nirgends der Wunsch geäußert, dass in dem Politikthread nicht auch die AGB gelten sollen. Sondern schlicht, dass er wieder für alle geöffnet werden soll ohne dass sich dafür zu legitimieren ist. Das muss ich ja auch nicht, wenn ich zu einem anderen Thema eine Meinung habe. Es gibt einfach keine plausiblen Gründe anders damit umzugehen, wenn die Mehrheit der NutzerInnen das wünscht. Im Ero-Forum hat das berechtigte Gründe. Im Politikforum eben nicht.

Der Thread wurde aufgrund weniger Stimmen geschlossen. Jetzt wäre es Zeit auf die Mehrheit Rücksicht zu nehmen und die ist eindeutig für die Öffnung. Das zeigt dieser Thread.

12.02.2019 19:20
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 11.02.2019 um 14:21:

Ich fordere Lesarion auf sich freiheitlich demokratisch und solidarisch den UserInnen gegenüber zu verhalten und das Politikforum wieder für alle zu öffnen.
(...)


Ihr wisst schon - klicken, schreiben, absenden

Hier der Link zum Support
https://de.lesarion.com/k [...] erin.php

Und als Belohnung dieses schöne Musikvideo
The Ocean
https://youtu.be/_NTUXHbFWtg

One woman's universe expands the more she connects with her lover.
The Ocean is an intimate same-sex love story that celebrates love over fear through dance and light.



12.02.2019 19:24
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 11.02.2019 um 14:21:

Ich fordere Lesarion auf sich freiheitlich demokratisch und solidarisch den UserInnen gegenüber zu verhalten und das Politikforum wieder für alle zu öffnen.

Wie kann es sein, dass ausgerechnet Lesarion ein Ort geworden ist, der uns den politischen Mund verbietet, bzw. die Bedingung der Identifikationsbestätigung stellt, um sich politisch äußern zu können?



politik wird überbewertet ....

12.02.2019 19:29
HiddenNickname

auch dank Politik können solche Songs entstehen Oben falschen Link gesetzt, egal, doppelt liebt besser

Wallis Bird - The Ocean
https://youtu.be/Wx1lC5vs_PY

a song of solidarity – a song in celebration of love... free of shame or fear.

Was sage ich denn, dieser Song IST Politik Und mir wird ganz schwummrig davon

editiert am 12.02.2019 19:35 Beitrag melden Zitatantwort
12.02.2019 19:39
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 12.02.2019 um 19:24:

politik wird überbewertet ....


Ich glaube eher, sie wird oft übersehen.

12.02.2019 19:47
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 12.02.2019 um 19:39:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 12.02.2019 um 19:24:

politik wird überbewertet ....


Ich glaube eher, sie wird oft übersehen.


politik lebt nur von der vergangenheit. aktuell hat sie nix zu bieten .... überhaupt nix

12.02.2019 19:49
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 12.02.2019 um 01:12:

Auf lesarion Drängendes zu diskutieren, ist seit 2019 nahezu uninteressant geworden. Die Seite nimmt eine andere Richtung. Wer auf breiter Basis als queerer, transidenter, lesbischer etc. Mensch sein Leben in dieser Gesellschaft und diese Gesellschaft aus Sicht eines queeren, transidenten, lesbischen etc. Menschen reflektieren und diese Reflexion einer Widerspiegelung zuführen, darauf Reaktionen erfahren möchte - von Menschen, die sich ähnlich definieren und eine ähnliche Lebenswirklichkeit haben -, postet in aller Regel nicht mehr hier. 2018 war das noch anders. Ein Stück Heimat ist verloren gegangen. Politischer Austausch ist jetzt woanders, jenseits lesarion. Hier ist er nahezu tot, eingekapselt. Über die Charaktereigenschaften des Skorpions lässt sich auf dieser Plattform noch umfassend austauschen. Darüber, wie Ginster am geschicktesten rückzuschneiden ist, und ob heute Bratkartoffeln mit Spinat oder Polenta gekocht wird, ebenso. Dafür brauche ich lesarion nicht. Wer braucht es schon dafür? Das machte den Geist dieser Seite nicht aus. Der überlebte den Jahreswechsel nicht: meines Erachtens. Er ist weg.


das ist m.e. völlig zutreffend und beschreibt den derzeitigen zustand dieser plattform sehr genau.

ergänzen möchte ich:

dieser zustand war vom betreiber beabsichtigt und wurde umgesetzt durch die rein technische maßnahme der zugangsbeschränkung für das politik-forum.

das finde ich bedauerlich, ist aber eine tatsache, die aus allen möglichen und legitimen interessen des betreibers folgt aber einem interesse mit sicherheit nicht dient:

dem interesse von gesellschaftlichen minderheiten an einem raum, in dem aktuelle politische themen unter den besonderen gesichtspunkten und interessen eben dieser minderheiten diskutiert werden können.

insofern ist der "geist" dieser seite in der tat "weg", weil der betreiber im gewand des "alten geistes" inzwischen nur noch eine mogelpackung betreibt.

die anzahl und "qualität" der "beiträge" im neuen "politik"-forum belegt das auf das traurigste.



editiert am 12.02.2019 19:50 Beitrag melden Zitatantwort
12.02.2019 19:50
HiddenNickname

Ich hatte eine Erleuchtung

Ich habe einen Weg gefunden es ALLEN recht zu machen....trommelwirbel.........

Wie wäre es, wenn das Politikforum all denen geöffnet wird, die Spaß daran haben und für alle anderen, die das nicht wollen, bleibt er geschlossen....?

Ich finde die Idee genial und damit müssten theoretisch ALLE zufrieden sein.



12.02.2019 19:56
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 12.02.2019 um 19:47:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 12.02.2019 um 19:39:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 12.02.2019 um 19:24:

politik wird überbewertet ....


Ich glaube eher, sie wird oft übersehen.


politik lebt nur von der vergangenheit. aktuell hat sie nix zu bieten .... überhaupt nix


...spricht jemand , der morgen erwartet post zu bekommen, zug zu fahren, straßen zu benutzen, bücher auszuleihen, im krankheitsfall behandelt zu werden, einen notarzt in anspruch nehmen zu können......... ach ja.. und das internet benutzen zu können, um hier völlig unterkomplexe beiträge abzusondern.....

diese gesellschaft und insbesonder diese "politik" macht es sogar möglich, dass menschen über sie "diskutieren" können, mit denen im wahrsten sinne des wortes "kein staat zu machen ist".

dankbarkeit dafür ist sicher zu viel verlangt.

etwas respekt würde schon ausreichen.



editiert am 12.02.2019 19:58 Beitrag melden Zitatantwort
12.02.2019 20:02
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 12.02.2019 um 19:56:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 12.02.2019 um 19:47:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 12.02.2019 um 19:39:

(quote max. 3 Ebenen)
Tehejekuetrheed
schrieb am 12.02.2019 um 19:24:

politik wird überbewertet ....(/quote max. 3 Ebenen)

Ich glaube eher, sie wird oft übersehen.


politik lebt nur von der vergangenheit. aktuell hat sie nix zu bieten .... überhaupt nix


...spricht jemand , der morgen erwartet post zu bekommen, zug zu fahren, straßen zu benutzen, bücher auszuleihen, im krankheitsfall behandelt zu werden, einen notarzt in anspruch nehmen zu können......... ach ja.. und das internet benutzen zu können, um hier völlig unterkomplexe beiträge abzusondern.....

diese gesellschaft und insbesonder diese "politik" macht es sogar möglich, dass menschen über sie "diskutieren" können, mit denen im wahrsten sinne des wortes "kein staat zu machen ist".

dankbarkeit dafür ist sicher zu viel verlangt.

etwas respekt würde schon ausreichen.



irgendwie siehst du das ziemlich einseitig. was ist mit mauern bauen? waffen kaufen und verkaufen? menschen in not ausgrenzen?

12.02.2019 20:03
HiddenNickname

und ich vergaß:

auch von mir danke für diesen thread!

12.02.2019 20:05
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 12.02.2019 um 19:20:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 11.02.2019 um 14:21:

Ich fordere Lesarion auf sich freiheitlich demokratisch und solidarisch den UserInnen gegenüber zu verhalten und das Politikforum wieder für alle zu öffnen.
(...)


Ihr wisst schon - klicken, schreiben, absenden

Hier der Link zum Support
https://de.lesarion.com/k [...] rterin.p hp

Und als Belohnung dieses schöne Musikvideo
The Ocean
https://youtu.be/_NTUXHbFWtg

One woman's universe expands the more she connects with her lover.
The Ocean is an intimate same-sex love story that celebrates love over fear through dance and light.



Ich erwarte eigentlich nicht, dass es irgendetwas bringt, ich denke der Betreiber hat sich da entschieden und wird sich wohl kaum umstimmen lassen. Ich hab trotzdem geklickt, kopiert und abgeschickt..man weiss ja nie
Spannend finde ich, ob es eine Antwort / Reaktion gibt. Oder ob das einfach ausgesessen wird.

12.02.2019 20:06
HiddenNickname

Ich bin auf jeden Fall gespannt, ob der Betreiber informiert wird und ob und wie er sich dazu äußern wird.

Wie schwer ist es eine solche Seite aufzubauen?....Gibt es keine InformatikerInnen hier, die eine Seite für LBGTQ, die Politik nicht außen vor lassen wollen, ins Leben rufen können?

Also ich würde glatt umziehen....

12.02.2019 20:10
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 12.02.2019 um 19:47:

politik lebt nur von der vergangenheit. aktuell hat sie nix zu bieten .... überhaupt nix


Das ist eine politische Aussage

Grammy Awards - es hat der Song This is America von Childish Gambino gewonnen - was für ein politisches Lied, dass Millionen von Menschen gesehen haben und es wurden Dutzende Cover Videos anderer Länder gedreht.

Und was mich besonders freut - Album of the year - Janelle Monáe – Dirty Computer, ein Album der Queerness!

Janelle Monáe - PYNK
https://youtu.be/PaYvlVR_BEc

Wir alle machen und sind Politik



12.02.2019 20:12
HiddenNickname

Ich glaube das ist nicht so schwer, eine Seite mit Forumsfunktion aufzubauen. Selbst kleine Schrebergartenvereine haben sowas teilweise. Oder irgendwelche Selbsthilfegruppen zu Gesundheitsthemen oder ähnliches. Es muss halt nur jemand machen.

12.02.2019 20:13
HiddenNickname

Ich zitiere noch einmal Pippi Langstrumpf:

"Glaubst du etwa nicht, dass ich einen Spunk erkenne, wenn ich einen vor mir hab?"


12.02.2019 20:23
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 11.02.2019 um 19:13:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 11.02.2019 um 18:05:

(...)

Du hast den Thread nach eigenem Bekunden gemeldet (das sehr sexistische Wort, das Du dabei für Dich verwendet hast, kommt mir nicht über die Tastatur) und damit ganz aktiv dazu beigetragen, dass nun eben nicht mehr alle darüber diskutieren können.

Hier im Thread schreibst Du dann;

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 11.02.2019 um 15:57:

Politforun für alle?
Finde ich gut....


Wie ist das zu verstehen?

(..


(...)
Aber so ( durchaus klar erkennbar) wurde das Mäntelchen Religon für ein Politisches Thema ( Gewalt gegen Frauen / Schutzbefohlene / untergebene) aus meiner Sicht genommen.
Und ja das konnte /wolte ich nicht stehen lassen (...)

Ich bin dennoch der Meinung das die Zugangsbeschränkung zum Politforum ( aus meiner Sicht verursacht durch zu viel persönliche Angriffe zuviel Rechhabediskussion um Recht zuhaben) nicht richtig ist und ich dafür bin diese Beschränkung einfach rückgängig zu machen.

(...)



Ich verstehe das einfach nicht, Erika.
Du bist einerseits dagegen, dass das Politikforum geschlossen ist, arbeitest aber andererseits dem Betreiber sehr aktiv zu, diese Schließung durchzusetzen.
Wie passt das zusammen?
Was ist denn der Grund dafür, dass du den Thread nicht einfach dort belassen konntest. Du übernimmst eine Stellvertreterfunktion für den Betreiber, in einer Angelegenheit, die du inhaltlich nicht gutheißt. Und das freiwillig, ohne Not. Das ist für mich nicht nachvollziehbar.
Würdest du die Schließung des Forums begrüßen, hätte ich die Frage nicht. Mir gehts wirklich um den Widerspruch, den ich einfach nicht verstehe. Vielleicht kannst du das ja noch aufklären.


editiert am 12.02.2019 20:33 Beitrag melden Zitatantwort
12.02.2019 20:45
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 12.02.2019 um 20:12:

Ich glaube das ist nicht so schwer, eine Seite mit Forumsfunktion aufzubauen. Selbst kleine Schrebergartenvereine haben sowas teilweise. Oder irgendwelche Selbsthilfegruppen zu Gesundheitsthemen oder ähnliches. Es muss halt nur jemand machen.


Auf dem Niveau - Zero Chance, mehr als 20 Leute zu locken und mehr als drei zu halten. Das weiß der Betreiber von Lesarion. Aber, aber, aber...denkt man über den Schrebergarten hinaus, dann könnte Lesarion verdammt alt, altbacken und verlassen aussehen. Alleine in diesem Thread steckt Power, was für eine Vorstellung, wenn diese Power an anderer Stelle eingesetzt werden würde




Dieses Thema wurde geschlossen. (max. 200 Beiträge)

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | Seite: 6 | 7 | 8 | 9 | 10 |








>>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<