Um LESARION optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir zur Auswertung Cookies. Mehr Informationen über Cookies findest du in unseren Datenschutzbestimmungen. Wenn du LESARION nutzst erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.




Forum » Ankündigungen » Thread

LESARION: News, Politik & Forschung

Dieses Thema wurde geschlossen. (max. 200 Beiträge)

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | Seite: 10 |

Zu diesem Thema gibt es eine Stellungnahme von Lesarion

07.12.2018 18:44
HiddenNickname

ZitatStattdessen hockt man sich lieber in die Schmollecke und brudelt vor sich hin.
von Rabbit66

Ich glaube ja, da will eine einer unbestimmten Menge von Menschen ans Bein pinkeln. So was ist für mich ja privat. Nicht besonders schlimm. Was stört es mich....Konsequent wäre jetzt natürlich, ob des Anstandes.

Aber mir geht es nicht um Anstand, mir geht es Inhalte, die sich erübrigen bei solchen Versuchen...des ... (pieps).

Lesarion geht es scheinbar um Anstand in der Form...dabei wünsche ich viel Erfolg und verweise trotzdem auf Inhalte.

Auch wenn Rassisten anständig das Besteck benutzen könnten sind rassistische Inhalte immer noch was sie eben sind.



07.12.2018 18:52
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 07.12.2018 um 18:44:

ZitatStattdessen hockt man sich lieber in die Schmollecke und brudelt vor sich hin.
von Rabbit66

Ich glaube ja, da will eine einer unbestimmten Menge von Menschen ans Bein pinkeln. So was ist für mich ja privat. Nicht besonders schlimm. Was stört es mich....Konsequent wäre jetzt natürlich, ob des Anstandes.

Aber mir geht es nicht um Anstand, mir geht es Inhalte, die sich erübrigen bei solchen Versuchen...des ... (pieps).

Lesarion geht es scheinbar um Anstand in der Form...dabei wünsche ich viel Erfolg und verweise trotzdem auf Inhalte.

Auch wenn Rassisten anständig das Besteck benutzen könnten sind rassistische Inhalte immer noch was sie eben sind.


wie Wahr

07.12.2018 18:54
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 07.12.2018 um 18:08:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 07.12.2018 um 15:57:

Kai, Du hast meine IP.
Das muss reichen. Echt.


Wenn du irgendwo unterwegs bist, stehen dir in Hotels und an Flughäfen häufig PCs zur Verfügung, an denen du surfen kannst.
Meinste es nützt Kai etwas, wenn er die IP von einem Router erhält, an den PCs für ein Hotel oder für die Gates A20 bis A30 angehängt sind?
Ich schätze, wenn es ihm reichen würde, bräuchte er kein für ihn kostenverursachendes Verfahren zur Identitätsbestätigung.


Existiert im Hotel oder am Flughafen kein Zugang zu allen anderen Foren, in denen man wunderbar genauso schlimmes Zeugs schreiben kann? Wenn jemand spitz bekommt, dass in einem politischem Forum, dass von aussen von ALLEN, auch nicht angemeldeten user*innen, gelesen werden kann, nur user*innen mit bestät. Identität schreiben - also, schon mal was von Hackern gehört? Oder ganz ehrlich - was weiß ich, wie hier die Daten gesichert sind und was mit denen angestellt werden. Und sobald man die Identität hat, wird automatisch der echte Vorname bzw. die Vornamen im Profil sichtbar. Trotz Premium - also, schnell ändern. Punkt 2 - ohne Premium u. mit best. Identität steht da der echter Vorname, unveränderbar, und Kai hat sich in seinen zig Stellungsnahmen nicht dazu geäussert, ob dies mit im Paket drin ist, es sicher ändern lassen zu können. Da nutzen mir auch keine Pfannen. Und die Nummer, dass user*innen Beiträge verschieben können und ausgerechnet politische - was hat das noch mit freier Meinungsäusserung im Rahmen hiesiger Gesetze und den AGB`s zu tun?

07.12.2018 19:00
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 07.12.2018 um 18:44:

Ich glaube ja, da will eine einer unbestimmten Menge von Menschen ans Bein pinkeln. So was ist für mich ja privat. Nicht besonders schlimm. Was stört es mich....Konsequent wäre jetzt natürlich, ob des Anstandes.

Aber mir geht es nicht um Anstand, mir geht es Inhalte, die sich erübrigen bei solchen Versuchen...des ... (pieps).

Lesarion geht es scheinbar um Anstand in der Form...dabei wünsche ich viel Erfolg und verweise trotzdem auf Inhalte.

Auch wenn Rassisten anständig das Besteck benutzen könnten sind rassistische Inhalte immer noch was sie eben sind.



Mag sein, dass ich mich falsch erinnere, aber von dir, kam doch mal die Aussage, das Private ist politisch. Danach wundere ich mich gerade über diese Trennung.
Ich bin aber ganz bei dir, rassistische oder einfach allgemein menschenverachtende Inhalte sollten diskutiert werden. Mit Fremdzuschreibungen habe ich so meine Probleme, genau sie sind es, die dann zu einem Verlust an Respekt führen und damit Diskussionen deutlich erschweren.


07.12.2018 19:12
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 07.12.2018 um 18:44:
...

Lesarion geht es scheinbar um Anstand in der Form...dabei wünsche ich viel Erfolg und verweise trotzdem auf Inhalte.

Auch wenn Rassisten anständig das Besteck benutzen könnten sind rassistische Inhalte immer noch was sie eben sind.



Was wäre, wenn es mit der Aktion genau darum ginge, diese rassistischen Inhalte verfolgen zu können?



07.12.2018 19:16
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieben Bildern:

ZitatRabbit66 ...Stattdessen hockt man sich lieber in die Schmollecke und brudelt vor sich hin.


In meiner Wahrnehmung keine wertschätzenden und unangemessen in einem Forum für Erwachsene.

Peanuts und irgendwie lustig, in meiner Wahrnehmung..in Bezug auf den Respekt den Du Dir scheinbar wünscht.

Wie ich bereits sagte, um so was geht es aber nicht, es geht um Inhalte die die Gesellschaft formen, was Einzelne an Aussetzern haben ist dabei wirklich egal.


07.12.2018 19:24
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 07.12.2018 um 19:12:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 07.12.2018 um 18:44:
...

Lesarion geht es scheinbar um Anstand in der Form...dabei wünsche ich viel Erfolg und verweise trotzdem auf Inhalte.

Auch wenn Rassisten anständig das Besteck benutzen könnten sind rassistische Inhalte immer noch was sie eben sind.



Was wäre, wenn es mit der Aktion genau darum ginge, diese rassistischen Inhalte verfolgen zu können?



Dann hoffe ich mal die werden nicht in der Lounge gepostet.... und natürlich, dass das Lesarion Team heftig anzeigt wenn sie etwas lesen was strafbar sein könnte. :-) Dafür ist nämlich das Team verantwortlich. Sie haben die Datenhoheit und die Verantwortung für Inhalte.

.....

Ob schon mal jemand eine Mail erhalten hat: "Lieber User/Userin...wir haben die Beleidigung gegen Dich gelöscht, stellen Dir aber gern (über die Polizei) für eine Anzeige die Daten zur Verfügung?

Geht es darum Straftaten zu verfolgen? Dies möglich zu machen, dass diese aufgeklärt werden?

Hat schon mal jemand so eine Mail erhalten?

editiert am 07.12.2018 19:25 Beitrag melden Zitatantwort
07.12.2018 19:35
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 07.12.2018 um 19:24:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 07.12.2018 um 19:12:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 07.12.2018 um 18:44:
...

Lesarion geht es scheinbar um Anstand in der Form...dabei wünsche ich viel Erfolg und verweise trotzdem auf Inhalte.

Auch wenn Rassisten anständig das Besteck benutzen könnten sind rassistische Inhalte immer noch was sie eben sind.



Was wäre, wenn es mit der Aktion genau darum ginge, diese rassistischen Inhalte verfolgen zu können?



Dann hoffe ich mal die werden nicht in der Lounge gepostet.... und natürlich, dass das Lesarion Team heftig anzeigt wenn sie etwas lesen was strafbar sein könnte. :-) Dafür ist nämlich das Team verantwortlich. Sie haben die Datenhoheit und die Verantwortung für Inhalte.

...


Ich schrieb ja schon eine Seite zuvor, dass es inkonsequent ist, die Datenerhebung nicht auf das ganze Forum und auch den Mailkontakt auszuweiten. Denn überall dort kann gegen Gesetze verstoßen werden.

editiert am 07.12.2018 19:58 Beitrag melden Zitatantwort
07.12.2018 19:35
HiddenNickname

Mir gefällt ja die Idee, dass wir hier sämtlich unsere Identität bestätigen, den Premiumaccount einkassieren und anschließend unsere Einwilligung in die Verarbeitung und Speicherung der personenbezogenen Daten widerrufen.

Wenn die Bestätigung der Identität über PostIdent so viel Arbeit macht (haha), geht bei der manuellen Bearbeitung eingegangener Widerrufe erst so richtig die Post ab.

editiert am 07.12.2018 19:41 Beitrag melden Zitatantwort
07.12.2018 19:37
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 07.12.2018 um 18:08:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 07.12.2018 um 15:57:

Kai, Du hast meine IP.
Das muss reichen. Echt.


Wenn du irgendwo unterwegs bist, stehen dir in Hotels und an Flughäfen häufig PCs zur Verfügung, an denen du surfen kannst.
Meinste es nützt Kai etwas, wenn er die IP von einem Router erhält, an den PCs für ein Hotel oder für die Gates A20 bis A30 angehängt sind?
Ich schätze, wenn es ihm reichen würde, bräuchte er kein für ihn kostenverursachendes Verfahren zur Identitätsbestätigung.


Es nützt lesarion schon etwas wieviele Leute angemeldet und hier aktiv sind
https://www.trafficestima [...] rion.com
http://www.statshow.com/www/lesarion.de

und wie schon von anderen User*innen ausgeführt wurde, hilft die Identitätsbestätigung auch nicht gegen bewusste Falschinformationen u.s.w. im Forum.

07.12.2018 19:47
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 07.12.2018 um 18:23:

Ich habe mich oft bei Lesarion geschämt, wenn ich Beiträge las die rassistisch waren. Gegen Flüchtlinge oder die AfD pushten.

In letzter Zeit wurde des öfteren skandalisiert was eben kein Skandal war. Spontan fällt mit das Thema "offene Haftbefehle" ein. Oft offen, weil die Leute ihr Parkticket nicht bezahlen. Das stand dann in einer Reihe von Postings die in meiner Wahrnehmung darauf abzielten Panik zu verbreiten.

Meine Antwort war manchmal eine "Richtigstellung". Worauf sich Zahlen z.B. beziehen. Von mir aus auch, dass "Beschneidung von männlichen Säuglingen" oft eine medizinische Frage ist, als Beispiel in der USA, und keine generell skandalös religiöse.

Ich mache sowas weil ich mich schäme. Das ist so ein Gruppending. Ich bin Lesbe, ich lese es, also muss ich auch antworten, sonst fällt das auch auf mich zurück.

Ich habe keine Ahnung wie viel Anzeigen Lesarion wegen möglicherweise verhetzenden Posts erstatte. Wie oft Lesarion Daten herausgab, wegen Straftaten.
Ich nehme an nicht besonders viele, man könnte es durch eine kleine politische Anfrage an das zuständige Innenministerium herausfinden.

Was ich weiß ist, nicht einmal Klarnamen im Internet wirken gefahrenabwehrend in Bezug Rassismus und entsprechende Straftaten im Netz.

Ich schäme mich als Lesbe, wenn ich auf einer Seite für LGBTQ Rassismus wahrnehme. Weniger schäme ich mich, wenn Menschen sich unfreundlich angehen, das ist für mich privat. Kommt vor, auch in den "besten Familien".

Was ich jetzt wahrnehme ist, manche die ( mir) meine Scham abnahmen, weil sie "dagegen hielten" werden nun weniger oder gar nicht mehr schreiben.

Von einem antirassistischen Betreiber, der an liberalen Gedanken interessiert ist, würde ich erwarten all jene zu unterstützen, zu fördern, welche seine Ansprüche (Antirassismus/Liberalität) befördern.

Dass sich manche davon mit Namen nicht zeigen wollen ist vielerlei geschuldet.
Einmal sicherlich der Gewalt aus rechten Kreisen. Diese ist nachlesbar und belegt und richtet sich gegen Einzelne die dagegenhalten.
Zudem outet sich nicht jede gern in einem öffentlich einsehbarem Forum. Dass Daten nicht sicher sind, weder bei Lesarion, noch bei Hotelketten oder Großbanken, ist öffentlich bekannt. Da kann nicht mal der Betreiber etwas dazu, sondern die fortschreitende Technik.

Das Team hat sich etwas überlegt.
Menschen die so ein "Scham-Ding" am laufen haben wie ich, werden sich abgrenzen müssen, wollen sie nicht mehr Daten bei Lesarion einspeisen.

Wie sie das machen werden ich sehen, bei anderen und bei mir. Ich habe noch keine Ahnung wie ich mit der Scham umgehen kann, ereignen sich Threads die eben fremden-/demokratiefeindlich sind.


Ps. und rein informativ:

Sollte Lesarion mit Vornamen, welche veröffentlicht werden, gegen Datenschutzbestimmungen verstoßen, wäre das bedenklich.
Grundsätzlich dürfen Daten nur zu dem Zweck erhoben und veröffentlicht werden zudem sie bestimmt sind. Ist der Vorname nicht zur Veröffentlichung bestimmt, sondern ein "bug" führt zu einer Veröffentlichung kann man das prüfen lassen als Betroffene. Dies geht kostenlos über den Datenschutzbeauftragten des Landes oder Bundes. Formulare findet Mensch im Internet.



Danke für Deinen Beitrag.

"Wir" sind das Lokalkollorid von Lesarion, wenn "wir" gehen dann fehlen die Farben. Zwar baue ich auf den gesunden Menschenverstand, der sieht welche Farben hier dann noch sind, allerdings wird die Landschaft die Neuangemeldete hier dann finden, dann ärmer sein. Und den Leuten die sich neu angemeldet haben und die Premium buchen, ist vielleicht ebenso wenig klar (z.B. siehe Tips für Neuangemeldete) wie offen das hier ist.



editiert am 07.12.2018 19:51 Beitrag melden Zitatantwort
07.12.2018 20:01
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 07.12.2018 um 19:37:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 07.12.2018 um 18:08:

Wenn du irgendwo unterwegs bist, stehen dir in Hotels und an Flughäfen häufig PCs zur Verfügung, an denen du surfen kannst.
Meinste es nützt Kai etwas, wenn er die IP von einem Router erhält, an den PCs für ein Hotel oder für die Gates A20 bis A30 angehängt sind?
Ich schätze, wenn es ihm reichen würde, bräuchte er kein für ihn kostenverursachendes Verfahren zur Identitätsbestätigung.


Es nützt lesarion schon etwas wieviele Leute angemeldet und hier aktiv sind
https://www.trafficestima [...] rion.com
http://www.statshow.com/www/lesarion.de

und wie schon von anderen User*innen ausgeführt wurde, hilft die Identitätsbestätigung auch nicht gegen bewusste Falschinformationen u.s.w. im Forum.


Corvus, ich kann leider nicht erkennen, was dein erster Absatz mit meinem Beitrag zu tun hat.
Das was du im zweiten Absatz schreibst, habe ich auch nirgendwo behauptet. Wie ich schon an anderer Stelle schrieb und wie es auch Kai in seinem Eingangsbeitrag schrieb, es geht bei der Identitätsbestätigung im Zusammenhang mit dem Politikforum um mehr Verantwortung für eigene Beiträge. Das heißt auch nicht, dass man sonst keine Verantwortung trägt, aber das Politikforum scheint da ein besonderer Fall zu sein.

Offensichtlich war die Schließung des Unterforums auch eine Option. Übrigens eine häufige in anderen öffentlichen Foren. Die kommen recht schnell an ihre Grenzen, jedenfalls nach meiner Beobachtung.



07.12.2018 20:02
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 07.12.2018 um 19:35:

Mir gefällt ja die Idee, dass wir hier sämtlich unsere Identität bestätigen, den Premiumaccount einkassieren und anschließend unsere Einwilligung in die Verarbeitung und Speicherung der personenbezogenen Daten widerrufen.

Wenn die Bestätigung der Identität über PostIdent so viel Arbeit macht (haha), geht bei der manuellen Bearbeitung eingegangener Widerrufe erst so richtig die Post ab.


und dann verlängerst Du Dein Premium bis Lesarion sich daran abgearbeitet hat.
Manchmal dauert es etwas länger.

07.12.2018 20:11
HiddenNickname

Frage: Können user*innen ohne Identitätsdingens die Beiträge im Politkforum ab dem 19.12 melden? Oder auch nur mit Identitätsdingens?

07.12.2018 20:13
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 07.12.2018 um 19:16:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieben Bildern:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb, nicht deinen Vorstellungen von Respekt entsprochen haben sollte. Mit meinen ging es durchaus konform.
Inhaltliches hab ich aber nix verpasst oder?
Ich bin gespannt, ob zukünftig Aussetzer wie du es nennst, bei allen Menschen, die sich am Diskurs beteiligen, so akzeptiert werden oder eher abhängig von fremdzugeschriebener Gesinnung.


07.12.2018 20:18
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 07.12.2018 um 20:02:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 07.12.2018 um 19:35:

Mir gefällt ja die Idee, dass wir hier sämtlich unsere Identität bestätigen, den Premiumaccount einkassieren und anschließend unsere Einwilligung in die Verarbeitung und Speicherung der personenbezogenen Daten widerrufen.

Wenn die Bestätigung der Identität über PostIdent so viel Arbeit macht (haha), geht bei der manuellen Bearbeitung eingegangener Widerrufe erst so richtig die Post ab.


und dann verlängerst Du Dein Premium bis Lesarion sich daran abgearbeitet hat.
Manchmal dauert es etwas länger.


Nee, mit dem Widerruf müssen sie alle Daten, die sich irgendwie auf Dich beziehen, löschen (die Strafen, die die DSGVO vorsieht, sind drakonisch). Das bedeutet natürlich auch, dass man seinen Account los ist, aber ein reihenweiser Eingang von erst Auskunftsersuchen und anschließend Widerrufen der Einwilligung zur Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten ist ein Haufen Arbeit. Danach kann man sich ja wieder anmelden.

07.12.2018 20:18
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 07.12.2018 um 16:17:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 07.12.2018 um 14:08:

AGB 6

Mh, dann muss ja etwas aus nachfolgendem dabei gewesen sein . . .

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 07.12.2018 um 12:43:

Das ist der Wahnsinn - da erhält eine user*in eine AGB 6 nachdem sie sich abgemeldet hat...


Stimmt, das ist totaler Wahnsinn.

Mh, selbst wenn jemand statt Beleidigungen über andere User/Innen verfasst, lassen wir es doch stehen !!!

Ich bin sehr dafür, hier und in allen anderen Threads auch, alles stehen zu lassen und den Meldeknopf abzuschaffen.

Für mich ist es immer sehr erbaulich, was und wie sich Menschen verhalten.

Dieses sollte meines Erachtens unbedingt für alle Zeiten stehen bleiben dürfen.

Ganz unbedingt.

Mh . . .

Ach, das geht ja gar nicht, so ein Mist aber auch.

Das tut mir jetzt aber wirklich total leid, denn dann müssen ja auch alle anderen Verstöße der AGB 6 stehen bleiben dürfen, oder ???

Ach, auch Quatsch.

Wie wäre es, wenn sich besonders verdiente Personen, die das letzte Jahr ihre Fleisskärtchen im Politik-Forum gesammelt haben, es einfach bestimmen, wer oder was hier weg kann?

Kai, Kai, könntest du bitte meine Gedanken mit in deine Überlegungen mit einbeziehen?

Vielen Dank und einen schönen Abend noch.

w.



editiert am 07.12.2018 20:38 Beitrag melden Zitatantwort
07.12.2018 20:24
HiddenNickname

@ maruru

was ich Dir immer schon sagen wollen, ich finde Dich total lustig...



07.12.2018 20:27
HiddenNickname

Argumente sind ausgetauscht und Entscheidung von Kai und Team getroffen - der Datenschutz - Drops gelutscht - was soll es noch?

07.12.2018 20:27
HiddenNickname

ein Schlusswort aus der Community:

https://www.youtube.com/w [...] PTKAZUDI

so wahr und übrigens:

alles vor dem "aber" ist nur Gelaber

editiert am 07.12.2018 20:30 Beitrag melden Zitatantwort

Dieses Thema wurde geschlossen. (max. 200 Beiträge)

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | Seite: 10 |








Wulfgar: PERSONENSUCHE: Vor ca. 40 Jahren im Raum STUTTGART; Suche schlanke Frau mit sehr hellen Haaren; Näheres unter KONTAKTANZEIGE; WER KANN MIR WEITERHELFEN ??      +++     >>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<