Forum » Allgemeines » Thread

🐾 Tier und Wir 👣

Thema abonnieren antworten

1 | 2 | 3 | Seite: 4 | 5 | 6 | 7 | 8 |

06.08.2018 21:19
Tehejekuetrheed

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 06.08.2018 um 16:52:

Zwischen Veganer und Fleischesser fehlt immer noch der Vegetarier, der zwar tierische Produkte isst, aber kein totes Tier. Den Rest hast vergessen und so klein ist der nicht.

Hier gibts einige Infos über Zahlen und Prozente:

https://tinyurl.com/habwr7v

Interessanterweise steigt allerdings diametral entgegengesetzt die Fleischproduktion.

https://tinyurl.com/ya7njdob

Ist schon komisch, oder?



Italien liegt bzgl. Vegetarismus vor Deutschland? Das muss ich meiner ital. Exschwiegermutter zeigen, die mich ja nicht so geheuer fand

Wegen dem Fleischkonsum - ja, so richtig ist das Gesamtaufkommen über die Jahre nicht merklich gesunken. Aber, wenn es nicht vermehrt Flexetarier und Veggies gäbe, sähe es noch schlimmer aus. Fleisch ist einfach zu billig

07.08.2018 00:58
Tehejekuetrheed

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 06.08.2018 um 13:55:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 06.08.2018 um 13:40:

Ist das nicht toll ?

Münchens 1. veganer Kindergarten

https://www.tz.de/welt/ga [...] i722504/ muenchens-erster-veganer-kindergarten-erdling e-sagen-eltern-skeptikern-zr-10095376.html

Eine Mutter :

Zitat (...) Wir wünschten uns einen Kindergarten, in dem die Kinder veganes, vollwertiges Essen bekommen.
Einer, in dem keine Zoos besucht werden.
Einer, in dem sich die Kinder frei entwickeln können und zum Beispiel tragen dürfen, was sie wollen. In dem es egal ist, dass das Mädchen blaue Dinos mag und der Junge rosa Glitzershirts. In dem der Junge weinen und das Mädchen klettern darf. (...)




Alles super!

Sensationeller Gedankenansatz .. ich hoffe das macht Schule!

Nur hoffe ich, insbesonders weil es hier um Kinder geht, dass bei der veganen Ernährung wirklich auch die Gesundheit im Auge behalten wird.

Man muss sich einfach bewusst sein, dass nicht jeder Mensch gleich gut auf rein vegane Ernährung reagiert. Um hier Mangelerscheinungen vorzubeugen sind (leider) auch regelmässige Check-Ups, und auf jeden Fall z.B. Supplementierung mit B12 notwendig ...

Daran sollten auch übermotivierte Eltern denken - die Gesundheit des Kindes hat alleroberste Priorität!

Ansonsten grossartige Sache!


natürlich überprüfen und hinterfragen im konstruktiven Gedanken ist immer zu begrüssen und besonders wenn es um unsere Kleinsten geht - d'accord.

Danke für den perspektivisch-mahnenden Blick aus der Sicht einer Mutter und zugleich doch bejahenden Umgang mit Bewusstsein, anstelle Ausschluss desselben und steifer Rückkehr zu monoton-normativen Konzepten.







07.08.2018 01:11
Tehejekuetrheed


Danke @ all für den tollen Input und Engagement
im Namen der (TIER-) Liebe
mich beglückt das ja regelrecht vor Rührung lach

und aus Gründen der aktuell brütend-heissen Temperaturen richte ich nochmal Aufmerksamkeit (und dankenden Blick) auf folgenden Artikel:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 27.07.2018 um 18:30:

Wildtiere drohen bei der Hitze zu verdursten – wie man ihnen helfen kann...

https://bit.ly/2OhvkZz



Aus dem Artikel :

ZitatBäche sind ausgetrocknet, Tiere leiden an Wassermangel

Die Tiere stehen vor dem Verdursten, weil keine Feuchtigkeit vorhanden ist. Viele Bäche, Tümpel und andere Wasserstellen sind ausgetrocknet. Um den Tieren zu helfen, braucht es gar keinen großen Aufwand. Es reicht Granold zufolge schon, einige flache Schüsseln im Garten oder auf dem Balkon zu verteilen und täglich mit frischem Wasser zu befüllen, damit sich keine Keime bilden.

(...)

An eine Absicherung denken

„Die Trinkschalen sollten jedoch nicht zu hoch mit Wasser befüllt werden, damit kleinere Tiere und Insekten nicht darin ertrinken. Hilfreich sind eingelegte Kieselsteine und Zweige als Ausstiegshilfen“
, sagt Granold. Flache Terrakottaschalen oder größere Blumenuntersetzer seien als Wassertränken geeignet, ebenso Fertigverpackungen für Obst.

Wer die Möglichkeit hat, die Schalen auf verschiedene Höhen zu setzten, sollte dies auch tun. Am Boden können sich dann Igel und andere Kleintiere bedienen, in der Höhe kommen die Vögel besser an die Wasserquelle – und sind vor Katzen geschützter.

Schließlich hat Granold noch eine Bitte an alle Poolbesitzer: Diesen solle man bitte absichern und vielleicht mit einer Schwimminsel versehen. Damit Tiere, die aus Versehen dort hineingeraten, nicht ertrinken.


TIERISCHEN DANK !!!



07.08.2018 12:33
Tehejekuetrheed

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 06.08.2018 um 21:07:

Ich glaub das Video wurde noch nicht verlinkt:

https://www.youtube.com/w [...] A01kMBO4

(Lesch)


Das Video (Lesch) : empfehlenswert ☝👌

Interessante Aspekte zwischen Essenslust und Essenslast , bespricht mehrere Themenressorts informativ und veranlasst mich

➡ jede_n hier vorbeieilende_n zu bitten wenigstens kurz reinzuklicken

und zwar

➡ ab Minute 16:00 (bis 21:00) die 5 Minuten anzusehen

welche Perversion die Auswüchse bereits angenommen haben mit welcher Spezies Mensch sich ja sogar schon als "Schöpfung" versteht und hocheffiziente "Nutz"-tiere kreiert also erschafft um dann wiederum den frankensteinschen "Schöpfungs"-Effekt abzubremsen mit künstlicher Kalziumzufuhr da die Tiere unter der übertrieben provozierten (kalziumentziehenden) Milchproduktion ZUSAMMENBRECHEN.... Triggerwarnung unnötig, es sieht ja mittlerweile schon "normal" aus, "Alltag" eben, nicht wahr, kraftlose ausgebeutete Tiere in dunklen Ställen
*so-sauer-werde*

ZitatFiel mir zu dieser Nachricht wieder ein, landwirtschaftliche Betriebe werden kaum kontrolliert:

https://www.hessenschau.d [...] /bauernh oefe-selten-kontrolliert,kurz-landwirtschaft- betriebe-100.html

So ne Anfrage wird von der FDP gestellt, dass ich das noch mal erlebe...


Die Anfrage der FDP ist mit den Vorzeichen der äussersten Vorsicht zu betrachten und zwar unter jenen von deren INTENTION....

Hierzu nochmal folgende Petition:

↕ ↕ ↕ ↕ ↕ ↕ ↕ ↕

https://www.change.org/p/ [...] er-verhi ndern-sie-die-kriminalisierung-von-tierschüt zern-durch-die-deutsche-politik

(mein Beitrag oben vom 08.07. von 04:11 Uhr)

Gerade die FDP versucht derzeit ja erheblich GEGEN Tierschutz vorzugehen mit Anträgen und Anfragen da einer gewissen Lobby die auch von höchsten Gerichten zugesprochene Berechtigung von Tierschutzrecherchen nun zu unbequem wird fürs Business und die Dollars$

Bitte lest euch die Petition kurz durch und zeichnet diese

und damit spreche ich ALLE HIER an denn auch wer sich bewusst für Fleischkonsum entscheidet wird doch wohl (hoffentlich) ein (eigennütziges gesundheitliches) Interesse daran haben


❕ AUFGEKLÄRT ❕ zu werden

zu welchen Bedingungen die Tiere gehalten werden.

Vielen Dank dafür.

Edith liess die Petition hier shorten :

↕↕↕↕↕↕↕↕

https://bit.ly/2KFlAFE

↕↕↕↕↕↕↕↕

Petition bitte zeichnen



editiert am 07.08.2018 12:43 Beitrag melden Zitatantwort
07.08.2018 15:13
Tehejekuetrheed

Kurz noch mal ein ganz anderes Thema (speziellen Vogel-Thread find ich grad net):

Die langanhaltede Hitze hat "meine" Vögel offensichtlich zu ner zweiten bzw. dritten Brutrunde veranlasst. D.h. die Futterstellen werden bei mir momentan geplündert wie nix. Das natürliche Nahrungsangebot gibt momentan auch nicht genug her, zufüttern ist also sehr hilfreich.

Edit, wichtig: Bitte vorher über das richtige Futter informieren!

editiert am 07.08.2018 15:49 Beitrag melden Zitatantwort
11.08.2018 09:06
Tehejekuetrheed

Hat hier irgendjemand Erfahrung in der Schafhaltung? Hätte da ein paar Fragen 😉

13.08.2018 13:04
Tehejekuetrheed


Hm.... @vollgeheim: Dazu eine "Verdachts"-PN

Zu Risiken und Nebenwirkungen befragen Sie
dann die Empfohlene



15.08.2018 23:21
Tehejekuetrheed


....steigt und steigt.... Anzahl und Leid der Tierversuche

(auch bereits in 2018 eine erhebliche Antrags-Zunahme)

https://www.aerzte-gegen- [...] -laboren

Aus dem Artikel :

Zitat (...) Eine weitere erschreckende Zahl ist nach Ansicht der Ärzte gegen Tierversuche der Anstieg der Tierversuche in der Schweregrad-Kategorie „schwer“ um 2.445 auf 114.824 Tiere.

„Diese Versuche, bei denen die Tiere mit starken oder lang anhaltenden Schmerzen oder Leiden konfrontiert werden, dürfte es nämlich in Deutschland gar nicht geben, wenn die Bundesregierung die Vorgaben der EU-Tierversuchs-Richtlinie im Sinne unseres Staatsziels Tierschutz voll ausgeschöpft hätte“, kritisiert Dr. med. vet. Corina Gericke, Vizevorsitzende der Ärzte gegen Tierversuche (...)




18.08.2018 15:59
Tehejekuetrheed


GartenfreundInnen aufgepasst : Igel-Nachwuchszeit

Bitte lesen wer sich neuer Technologien bedient,
hier der zunehmend frequentierte Mähroboter

https://www.wochenanzeige [...] 767.html

⚠ Rasenroboter sind tödliche Gefahr für Wildtiere ⚠

Aus dem Artikel :

Zitat(...) Rasenroboter. Es kommen immer günstigere Modelle auf den Markt und damit steigt auch der Absatz der selbsttätigen Mähmaschinen weiter an.
Während die teuren Modelle meist mit empfindlichen Sensoren ausgestattet sind und auch kleinsten Hindernissen ausweichen, reagieren die günstigen Versionen oft sehr spät oder gar nicht.
Leidtragende sind die Igel, die angefahren und meist sehr schwer verletzt werden.

(...)

Weil viele Hersteller in ihren Bedienungsanleitungen empfehlen, die Roboter nicht in Anwesenheit von Kindern und Haustieren laufen zu lassen, gehen Gartenbesitzer immer öfter dazu über, die Geräte nachts einzusetzen.
In den Abend- und Nachtstunden sind aber viele Wildtiere – unter ihnen eben auch Igel – aktiv, denen die Mähroboter dann zum Verhängnis werden können.

Die Sprecherin des Münchner Tierschutzvereins bittet deshalb Gartenbesitzer, den Mähroboter nur tagsüber und nur nach einer Inspizierung des Rasens laufen zu lassen. "Nur so kann man sicher sein, dass sich zwischen den Grasbüschel nicht irgendwo ein verirrtes Igelkind befindet", betont sie. "Die Kleinen machen ihre ersten Ausflüge nämlich auch mal untertags."




20.08.2018 14:37
Tehejekuetrheed

traf gestern einen singenden Hund im Wasser,was hatte dieses Tier Freude, und bringt es zum Ausdruck, würde ich so im Wasser singen käme garantiert das grüne Wägelchen....😉

Als Kind hatten wir eine Hundedame Sissi hieß sie, die ging immer selbst zum Wasser, sie sang
( bellte) vor Freude ununterbrochen,so sehr,dass man es fast je nachdem wie der Wind blies,400m bis zum Haus hören konnte, und gestern weckte dieser freudige Hund, fröhliche Erinnerungen .

20.08.2018 21:31
Tehejekuetrheed

wenn um diese zeit wer an mein fenster im obersten stock klopft (es war mehr ein poltern,dank den schwirrenden nachtfaltern vorm fenster ; ) kann es nur die nachbarskatze sein..
es is immer wieder unglaublich wie sie auf dem balkon geduldig auf mich wartet bis ich zu einer kuschelsession nach draußen komme oder wir liegen einfach nur da u schauen in den kosmos & ebenso erstaunlich wie sie gestik, mimik und gefühl zu verstehen scheint..(auf la palma hatte ich auch eine nicht eingeplante katzenbegleitung beim sternschnuppen schauen in den felsen am meer)

🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝 🐝🐝🐝🐝🐝🐝
und ja, ich gestehe. ich habe heute eine 🐝wespe🐝 angepustet, die ne recht lange weile in und auf meiner hand umherwanderte - allerdings auch nur, weil ich nicht wollte, daz ich sie mit in den bus nehme (kurz vorm einsteigen gab ich ihr daz flugkomando)und andere menschen dort vielleicht panisch umherwedelschlagen u die lady in gelb-schwarz was abbekommt - od die leute ^^ und ich denke es gibt eh schöneres für wespen als busfahren (es is wie in echt - manchmal muss man scheinbar unschönes anwenden, um dem vis à vis etwas schöneres herbeizuführen #)

25.08.2018 20:58
Tehejekuetrheed

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 18.08.2018 um 15:59:

GartenfreundInnen aufgepasst : Igel-Nachwuchszeit

Bitte lesen wer sich neuer Technologien bedient,
hier der zunehmend frequentierte Mähroboter

https://www.wochenanzeige [...] e/mc3bcn chen/die-igel-bleiben-auf-der-strecke,107767. html

⚠ Rasenroboter sind tödliche Gefahr für Wildtiere ⚠

Aus dem Artikel :

Zitat(...) Rasenroboter. Es kommen immer günstigere Modelle auf den Markt und damit steigt auch der Absatz der selbsttätigen Mähmaschinen weiter an.
Während die teuren Modelle meist mit empfindlichen Sensoren ausgestattet sind und auch kleinsten Hindernissen ausweichen, reagieren die günstigen Versionen oft sehr spät oder gar nicht.
Leidtragende sind die Igel, die angefahren und meist sehr schwer verletzt werden.

(...)

Weil viele Hersteller in ihren Bedienungsanleitungen empfehlen, die Roboter nicht in Anwesenheit von Kindern und Haustieren laufen zu lassen, gehen Gartenbesitzer immer öfter dazu über, die Geräte nachts einzusetzen.
In den Abend- und Nachtstunden sind aber viele Wildtiere – unter ihnen eben auch Igel – aktiv, denen die Mähroboter dann zum Verhängnis werden können.

Die Sprecherin des Münchner Tierschutzvereins bittet deshalb Gartenbesitzer, den Mähroboter nur tagsüber und nur nach einer Inspizierung des Rasens laufen zu lassen. "Nur so kann man sicher sein, dass sich zwischen den Grasbüschel nicht irgendwo ein verirrtes Igelkind befindet", betont sie. "Die Kleinen machen ihre ersten Ausflüge nämlich auch mal untertags."




Hauptsache...der Mensch hats leichter, denn Tiere sind nachrangig...



26.08.2018 19:26
Tehejekuetrheed

ja der mähroboter und v.a. daz landwirtschaftliche mähen von kornfeldern und wiesen..*sigh*

ich finds gut daz hier mitlerweile im besten falle jäger und andere menschen daz feld vorher ablaufen, allerdings findet daz aus den verschiedensten (teilweise verständlich ) gründen nicht überall umsetzung..

...und dann passierts.. hab letztens ne reportage gesehen über streuobstwiesen (ich liebe sie und bin mitten drin quasi aufgewachsen = ) jedoch birgt hier daz mähen eben auch gefahren und in dieser reportage hat es wahrhaftig ein rehkitz unwiederbringlich erwischt.. die rehmutter stapfte vorsichtig zu ihm, drehte ab und wieder zu ihm, immer wieder..die krähen lauerten schon auf den umliegenden baumwipfeln und diese mutter hat sie immer wieder und wieder verjagt von baum zu baum.. daz ging richtig tief (selbst jetzt noch wenn ich drüber schreibe) da hat mein limbische system nen echten "overshoot" hingelegt u schwingt noch nach...

~¥~

05.09.2018 07:03
Tehejekuetrheed

Gerade in den Nachrichten gelesen.

https://www.n-tv.de/wisse [...] 919.html

Kann denn niemand etwas dagegen unternehmen? Über diese Vorfälle regen sich viel zu wenige Menschen auf - aber unendlich viele Tierarten sind eben wegen des mangelnden Engagements des Menschen, unseres verdammten Expansionsdrang und unserer Gier vom Aussterben bedroht, wir dagegen sind es nicht.
Im Gegenteil ist ein wesentlicher Auslöser für die Not der Tiere, dass wir uns hemmungslos vermehren (und dennoch wird der Vorschlag einer Geburtenkontrolle von vielen als menschenverachtend erachtet? Warum? Es wäre im Sinne der Wiederherstellung eines Gleichgewichts auf der Erde die erste wichtige Maßnahme und deutlich humaner als Abtreibungen oder Kinder zu gebären, die keiner haben will oder die gar nicht ernährt werden können)

Ich wünsche mir, dass diese Wesen (Menschen ist einfach unpassend für Kreaturen, die Tiere aus reiner Geldgier töten) eliminiert werden, und es ist mir völlig egal, ob das politisch korrekt ist. Manche Kreaturen braucht die Erde einfach nicht. Hoffentlich werden diese Schlächter gefunden, idealerweise von anderen Elefanten, den Elefanten haben eine sehr enge und innige Bindung an ihrer Artgenossen, und dem Erdboden gleichgemacht.

Und als erste Maßnahme sollten die Wildhüter wieder bewaffnet werden und auf Wilderer schießen dürfen.

05.09.2018 19:59
Tehejekuetrheed

@Mabelka2867

Zu deiner Beruhigung: es hat immerhin 3 Monate gedauert bis die 87 Elefanten ermordet wurden.

Die hochgerüstete internationale Wildtiermafia macht gerade eine Pause in Botswana....somit wird die nächste Aktion erfolgreicher...denn die Wildtierhüter dort dürfen keine Waffen tragen!

Wer braucht schon Elefanten! Die menschlichen Begierden sind wichtiger!


11.09.2018 08:35
Tehejekuetrheed

wow🐝 wow🐝 wow🐝, was für ein schö_nes grandioses erleben&gefühl in und mit so vielen flügelschlägen..

ich wollte heute früh noch was für meine synapsenbande am meinen küchentisch erledigen (den ich schon länger als dauerschreibtisch umfunktionieren musste) und als ich den stuhl wegzog hab ich mich erschrocken, ich dachte unterm tisch sitzt eine ˋdicke´ spinne (nichts gegen dicke oder dünne spinnen ; ) bei näherer betrachtung wurde mir schnell klar es ist ein flugtier, nur sooo groß daz ich mich schon auf den boden gelegt habt um es genauer zu betrachten u rauszufinden was es denn nun ist (ja es war noch dunkel v.a. unterm tisch ^^ und dann, der gelb-schwarze flauschige pelz machte es eindeutig 🐝
trotzdem war sie riesig - ungewöhnlich, und sichtlich geschwächt.. ich hob sie vorsichtig hoch, setzte sie in eine sonnenblumenschale mit honig und sah ihr mit freude zu wie sie den langen rüssel immer wieder in den honig tunkte..dann kümmerte ich mich tatsächlich um meine synapsenbande, daz flauschige flugwesen wohlergehend neben mir wissend..

dann kam der moment und ich brachte sie auf watte gebetet raus auf den balkon - immer erspähend, daz keine dachkatze in der nähe ist (die am frühen morgen auch schon für daz ein oder andere highlight sorgte: )) und setzte sie auf den balkonsims an dem mein lindenbäumchen anlehnt...
🐝 sie tapste zu dem bäumchenstamm, kletterte eine weile nach oben und dann, dann hob sie zum flug ab, der erste missglückte ihr leicht und sie landete sanft auf den dachziegeln und flog von da wieder zum startpunkt bäumchen und DANN hob sie nochmals ab, mit lautem flügelbrummen flog sie ein paar kreise in dachnähe und dann sah ich sie in die ferne fliegen und ihr summen klingt immer noch in mir nach...

ich liebe solche kleinen momente die großes bewirken (auch in mir)

[ btw: ich dachte ja bisher, die dachkatze, die mich immer besucht, rumpelt gegen fenster und balkontür, weil sie dort irgendwelche flugwesen jagt, jetzt hab ich schon mehrfach festgestellt; dem ist nicht so. wenn sie weiß ich bin zu hause, springt/klopft sie extra dagegen damit ich rauskomme *lach* daz sieht dann manchmal so ähnlich aus https://m.youtube.com/watch?v=Rz_Il-gEVBY nur eben gegen die balkonscheibe (die ich nun bei jedem regenwetter dank 🐆 refreshen darf *g* ][/ btw]

11.09.2018 10:11
Tehejekuetrheed

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 15.08.2018 um 23:21:

....steigt und steigt.... Anzahl und Leid der Tierversuche

(auch bereits in 2018 eine erhebliche Antrags-Zunahme)

https://www.aerzte-gegen- [...] .de/de/p resse/aktuelle-pressemitteilungen/2558-aktuel le-statistik-2-854-586-tiere-litten-in-deutsc hen-laboren

Aus dem Artikel :

Zitat (...) Eine weitere erschreckende Zahl ist nach Ansicht der Ärzte gegen Tierversuche der Anstieg der Tierversuche in der Schweregrad-Kategorie „schwer“ um 2.445 auf 114.824 Tiere.

„Diese Versuche, bei denen die Tiere mit starken oder lang anhaltenden Schmerzen oder Leiden konfrontiert werden, dürfte es nämlich in Deutschland gar nicht geben, wenn die Bundesregierung die Vorgaben der EU-Tierversuchs-Richtlinie im Sinne unseres Staatsziels Tierschutz voll ausgeschöpft hätte“, kritisiert Dr. med. vet. Corina Gericke, Vizevorsitzende der Ärzte gegen Tierversuche (...)




"starke oder lang anhaltende Schmerzen"

wie stehst du denn zum Thema "Schächten" ?

soweit ich weiß ist es gesetzlich verboten, wird aber trotzdem gemacht.

11.09.2018 10:18
Tehejekuetrheed

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 07.08.2018 um 15:13:

Kurz noch mal ein ganz anderes Thema (speziellen Vogel-Thread find ich grad net):

Die langanhaltede Hitze hat "meine" Vögel offensichtlich zu ner zweiten bzw. dritten Brutrunde veranlasst. D.h. die Futterstellen werden bei mir momentan geplündert wie nix. Das natürliche Nahrungsangebot gibt momentan auch nicht genug her, zufüttern ist also sehr hilfreich.

Edit, wichtig: Bitte vorher über das richtige Futter informieren!


Die Engländer füttern traditionell über das ganze Jahr hinweg.
Mir gefällt das.

11.09.2018 10:42
Tehejekuetrheed

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 05.09.2018 um 19:59:

@Mabelka2867

Zu deiner Beruhigung: es hat immerhin 3 Monate gedauert bis die 87 Elefanten ermordet wurden.

Die hochgerüstete internationale Wildtiermafia macht gerade eine Pause in Botswana....somit wird die nächste Aktion erfolgreicher...denn die Wildtierhüter dort dürfen keine Waffen tragen!

Wer braucht schon Elefanten! Die menschlichen Begierden sind wichtiger!


So ein Beitrag macht mich fassungslos. Auch wenn Sarkasmus "durchschimmert", wie das in den politischen Threads gern benannt wird.

11.09.2018 10:54
Tehejekuetrheed

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 11.09.2018 um 10:42:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 05.09.2018 um 19:59:

@Mabelka2867

Zu deiner Beruhigung: es hat immerhin 3 Monate gedauert bis die 87 Elefanten ermordet wurden.

Die hochgerüstete internationale Wildtiermafia macht gerade eine Pause in Botswana....somit wird die nächste Aktion erfolgreicher...denn die Wildtierhüter dort dürfen keine Waffen tragen!

Wer braucht schon Elefanten! Die menschlichen Begierden sind wichtiger!


So ein Beitrag macht mich fassungslos. Auch wenn Sarkasmus "durchschimmert", wie das in den politischen Threads gern benannt wird.


Kann dir versichern, dass Mabelka2867 im Unterschied zu dir, meinen Beitrag einzuordnen weiss.


Thema abonnieren antworten

1 | 2 | 3 | Seite: 4 | 5 | 6 | 7 | 8 |








Chrissi2013: NEU-Lesbentreff in Saarbrücken-NEU!!      +++     >>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<