Forum » Allgemeines » Thread

🐾 Tier und Wir 👣

Dieses Thema wurde geschlossen. (max. 200 Beiträge)

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | Seite: 10 |

28.05.2019 08:46
HiddenNickname


Und der Tierschutz schiesst sich auch ins Bein:

Ergebnis Europawahl :

ZitatFür die Partei Mensch Umwelt Tierschutz (Tierschutzpartei) stimmten 541.984 Wähler, absolut gesehen ein Zuwachs von fast 48%.
Damit erzielte die Tierschutzpartei ein Ergebnis von 1,4% der Stimmen, ein Zuwachs von 0,2% gegenüber 2014.
Mit diesem Ergebnis werde ich leider der einzige Abgeordnete im EU-Parlament sein.

Bedauerlich ist, dass die Stimme vieler deutscher Tierschützer nicht im Europaparlament vertreten sein wird:
Denn 254.050 Wähler machten ihr Kreuz bei Tierschutz-Splittergruppen. Damit verringerten sie leider das Ergebnis der Tierschutzpartei um 0,7.
Das hat uns definitiv den zweiten Sitz gekostet.
Eigentlich ein schwarzer Tag für die Tiere.

Bis jetzt ist bekannt, daß aus Portugal und den Niederlanden auch jeweils ein Abgeordneter ins Europaparlament einzieht. Natürlich reicht das nicht und bleibt ein Tropfen auf dem heißen Stein.


https://www.tierschutzpar [...] hl-2019/



28.05.2019 08:58
HiddenNickname


Höchst interessant - für jede_n TierhalterIn

Ein Tierpathologe gewährt Einblick in seibe Arbeit:

Zitat

(...) das Beispiel eines männlichen Hundes, der immer träger und lustloser wurde und dann nach und nach sein Fell verlor.
Der Hormonhaushalt des Rüden war völlig durcheinandergeraten. Auch hier war die Ursache zu viel menschliche Nähe.
Frauchen benutzte eine Östrogensalbe, mit der sie sich abends eincremte. Da Mensch und Haustier das Bett teilten, gelangte die Salbe in den Hund und gefährdete seine Gesundheit. (...)


aus:

https://www.deutschlandfu [...] d=443947



28.05.2019 09:40
HiddenNickname

Sehr interessanter Beitrag, wonach ein Haustier unter den Bestandteilen menschlicher Körperpflegemittel leidet.

Bisher kaum beachtet sind auch die Folgen anderer Wirkstoffe:

Männliche Fische legen plötzlich Eier.

"...Warum entwickeln die Fisch-Männchen überhaupt weibliche Züge? Wissenschaftler machen die Wasserverschmutzung dafür verantwortlich. Plastik und Chemikalien aus Fabriken und Haushalten gelangen trotz Kläranlagen ins Grundwasser und die Flüsse. Besonders schlimm sind Putzmittel, Kosmetika, Medikamente wie Anti-Depressiva und die Antibabypille. Darin befinden sich Hormone, die die Körper der Wassertiere verändern. Was die Verweiblichung der Fische angeht, sehen die Forscher vor allem einen Zusammenhang zu dem Östrogen im Plastik und in den Rückständen von Antibabypillen."

https://www.galileo.tv/ea [...] -schuld/

29.05.2019 17:20
HiddenNickname

Gerade mit Entsetzen gelesen: bei der Olivenernte sterben jährlich Millionen von Singvögeln:

https://www.spektrum.de/n [...] nt=heute

Hier eine Petition, um das zu ändern:

https://www.change.org/p/ [...] of-birds

Edit: richtigen Petitionslink eingestellt, danke für den Hinweis


editiert am 29.05.2019 17:43 Beitrag melden Zitatantwort
30.05.2019 10:05
HiddenNickname

https://www.youtube.com/w [...] amp;t=7s

arte ~ Wie Tiere fühlen

(und was so mancher Mensch noch lernen kann)

14.06.2019 18:24
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 29.05.2019 um 17:20:

Gerade mit Entsetzen gelesen: bei der Olivenernte sterben jährlich Millionen von Singvögeln:

https://www.spektrum.de/n [...] n-voegel -sterben-bei-olivenernte/1648076?utm_medium=n ewsletter&utm_source=sdw-nl&utm_campaig n=sdw-nl -daily&utm_content=heute

Hier eine Petition, um das zu ändern:

https://www.change.org/p/ [...] grama-es -ban-night-time-olive-harvesting-it-kills-tho usands-of-birds

Edit: richtigen Petitionslink eingestellt, danke für den Hinweis


unterschrieben, Dankeschön 🙏

und nochmal zur Ansicht und hoffenden Unterzeichnung vorgelegt:

https://www.change.org/p/ [...] of-birds



14.06.2019 18:41
HiddenNickname


Das Töten männlicher Küken bleibt erlaubt....

Leider auch ohne konkrete Zahl-/Zielsetzung,
bis wann.

https://www.tierschutzbun [...] -weiter/

ZitatDas Bundesverwaltungsgericht Leipzig hat in seinem heutigen Urteil klargestellt, dass die Tötung männlicher Eintagsküken nicht mit dem Tierschutzgesetz und dem Staatsziel Tierschutz vereinbar ist.
Rein wirtschaftliche Gründe seien nach heutigem Stand kein „vernünftiger Grund“, wie ihn das Tierschutzgesetz fordert. Im Ergebnis bestätigt das Gericht aber die vorinstanzlichen Urteile, die den nordrhein-westfälischen Erlass gegen die Tötung männlicher Eintagsküken als rechtswidrig angesehen hatten. Deswegen geht das Kükentöten zunächst einmal weiter, da den Brütereien eine sofortige Umstellung nicht zugemutet werden könne, so die Richter.

„Wir hätten uns ein sofortiges Verbot gewünscht. Die bisherige Praxis des Kükentötens wird erstmal wie gehabt weitergehen und an jedem weiteren Tag leiden und sterben lebensfähige Küken“, kommentiert Thomas Schröder, Präsident des Deutschen Tierschutzbundes.

Schröder kritisiert zudem, dass das Gericht keine Frist festlegte, ab wann die Tötung verboten sein sollte. Die Richter verwiesen auf die Geschlechterbestimmung im Ei, die ohnehin „in näherer Zukunft“ möglich sein würde. Eine doppelte Umstellung für die Brütereien wolle man vermeiden.

„Jetzt ist Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner umso stärker gefordert, schnellstmöglich tierschutzfreundliche Alternativen voranzutreiben und, wie im Koalitionsvertrag versprochen, das Kükentöten bis Mitte der laufenden Legislaturperiode zu beenden“, so Schröder.


https://www.ndr.de/nachri [...] 360.html

Meine persönliche Meinung findet sich hier:

https://www.tierschutzpar [...] reddern/

ZitatSkandalurteil legalisiert millionenfache Tierqual ● Tierschutzpartei fordert Paradigmenwechsel im Tierschutz ● europäische Lösungen angestrebt

Mit dem heutigen Urteil des Bundesverfassungsgerichts wurde § 1 des Tierschutzgesetzes – „niemand darf einem Tier ohne vernünftigen Grund Schmerzen, Leiden oder Schäden zufügen“ – so ausgelegt, dass das qualvolle, maschinell ausgeführte millionenfache Zerfetzen von männlichen Küken bei lebendigem Leibe einen „vernünftigen Grund“ dadurch erhalte, dass wenige Cent pro Eierpackung oder Kilo Geflügelfleisch eingespart werden.

Denn für die Zeit bis zu einer Geschlechtsbestimmung im Ei würde der Verzicht auf die Tötungen einen Zwischenschritt darstellen, der die Unternehmen zu sehr belaste, so das Gericht.

Aber selbst wenn man so ökonomische Prämissen anlegt, ist eine Verhältnismäßigkeit nicht gegeben. Denn es kann von den Produzenten und Konsumenten erwartet werden, dass diese individuell eher geringen Geldsummen aufgewendet werden können, um solch grausame Tierqual zu vermeiden und das Kükenschreddern auch in einer Übergangszeit zu untersagen.

(...)



Hier geht es zum Bruderhahn 🐣

https://www.bruderhahn.de/haendlerliste/



14.06.2019 18:46
HiddenNickname


So nah liegen Leid und zugleich (dann) Freud beinander:

》》》 Achtung evtl. Trigger 《《《

https://wamiz.de/neuigkei [...] nswillen

Es gibt zum Glück ein wundersames happy-end 🍀



14.06.2019 18:59
HiddenNickname


Die gute Nachricht:

"Zirkus 2.0"

Hologramme und Akrobatik
statt tierquälerische Dressur:

Zirkus Roncalli ist jetzt "tierfrei"

Zitat

(...)

Mit der neuen Show will Direktor Paul die romantische Welt des Zirkus mit den Anforderungen der heutigen Zeit verbinden.
Wie die echten Tiere sollen sich auch die holografischen weiterentwickeln: Statt Tierdompteuren helfen dabei Techniker und Grafiker.
Wenn er in Shows angekündigt habe, dass sie nun tierfrei seien, sei Applaus gefolgt, so Paul.

Die Holografie gilt als Weiterentwicklung der Fotografie.
Man nutzt dafür die Tatsache, dass sich Licht in Wellen bewegt und dass sich diese Wellen beeinflussen lassen. Mithilfe eines speziellen Projektors gelingt es so, dreidimensionale Formen zu erzeugen.

Auch andere Zirkusse arbeiten ohne Tiere
Der traditionsreiche Zirkus ist der erste, der mit holografischen Tieren arbeitet. Roncalli ist aber nicht der erste tierfreie:
Auch Cirque du Soleil oder Flic Flac setzen statt Tieren jetzt auf Akrobatik und Co.


(...)



https://www.augsburger-al [...] 646.html



14.06.2019 19:03
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.06.2019 um 18:24:

...
unterschrieben, Dankeschön 🙏

und nochmal zur Ansicht und hoffenden Unterzeichnung vorgelegt:

https://www.change.org/p/ [...] grama-es -ban-night-time-olive-harvesting-it-kills-tho usands-of-birds



Inwiefern kann man damit die Petition unterstützen (unterschrieben habe ich schon):

"Diese Petition könnte innerhalb einer Stunde tausende Unterstützer*innen mehr haben, wenn jede*r den Preis einer Tasse Kaffee beisteuern würde. Können Sie dabei helfen, das Unterschriftenziel zu erreichen?"



14.06.2019 19:11
HiddenNickname


Damit ist wohl die (beginnend ab) 2,-€-Spende resp das teilen über die jeweils unten angefügten Kanäle (WhatsApp, facebook....) gemeint @fuerMelissa

Also gespendet hab ich bei chance.org bislang nicht, daher weiss ich nicht wie das dann weitergeht, das teilen klappt prima und ist natürlich obligatorisch, bei mir.

Suchst du wen zum bespenden?

Edith frägt sich:

Wo ist eigentlich Mabelka? Weiss das jemand?



editiert am 14.06.2019 19:19 Beitrag melden Zitatantwort
15.06.2019 07:17
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.06.2019 um 19:11:
....

Edith frägt sich:

Wo ist eigentlich Mabelka? Weiss das jemand?



hast Info per PN

22.06.2019 09:05
HiddenNickname

Nächste Woche soll es ausgesprochen heiß werden. Wenn Ihr die Möglichkeit habt, stellt bitte flache Schalen mit frischem Wasser und ein paar Steinen drin auf. Das Wasser hilft Vögeln und Insekten sehr dabei, gut durch diese hohen Temperaturen zu kommen.

Die Wasserbehälter sollten täglich gereinigt werden.

Auf größere Behälter (z.B. Regentonnen) muss unbedingt ein Gitter drauf, damit Tiere nicht darin ertrinken! In einer flachen Schale reichen ein paar Steine.

Hier wird das noch genauer erklärt:

https://baden-wuerttember [...] ken.html

https://grüneliebe.de/wasser-fuer-voegel-und -insekten-diy-insektentraenke/

https://hamburg.nabu.de/t [...] 514.html

https://www.ndr.de/ratgeb [...] 104.html



25.06.2019 15:51
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 15.06.2019 um 07:17:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.06.2019 um 19:11:
....

Edith frägt sich:

Wo ist eigentlich Mabelka? Weiss das jemand?



hast Info per PN


Darüber hab ich mich sehr gefreut



25.06.2019 16:03
HiddenNickname


⚠ ⚠ ⚠ Aus gegebenem, akuten Anlass : ⤵⤵⤵⤵⤵

(und bitte an Ausstiegshilfen -fett- denken)

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 22.06.2019 um 09:05:

Nächste Woche soll es ausgesprochen heiß werden. Wenn Ihr die Möglichkeit habt, stellt bitte flache Schalen mit frischem Wasser und ein paar Steinen drin auf. Das Wasser hilft Vögeln und Insekten sehr dabei, gut durch diese hohen Temperaturen zu kommen.

Die Wasserbehälter sollten täglich gereinigt werden.

Auf größere Behälter (z.B. Regentonnen) muss unbedingt ein Gitter drauf, damit Tiere nicht darin ertrinken! In einer flachen Schale reichen ein paar Steine.

Hier wird das noch genauer erklärt:

https://baden-wuerttember [...] ere-und- pflanzen/voegel/voegelnhelfen/hitze/vogeltrae nken.html

https://grüneliebe.de/wasser-fuer-voegel-und -insekten-diy-insektentraenke/

https://hamburg.nabu.de/t [...] anzen/vo gelschutz/12514.html

https://www.ndr.de/ratgeb [...] aenke-fu er-Voegel-und-Insekten-aufstellen,vogeltraenk e104.html



Der diy-grüneliebe-link wurde modifiziert,
ich fand ihn neu hier:

https://xn--grneliebe-r9a [...] traenke/



25.06.2019 16:16
HiddenNickname


So und jetzt -gleich- von 0-auf-3 ins Wasser

so wie er oder sie hier

https://mobile.twitter.co [...] 23579136

Wer schafft es schneller ?

Nichts für Warmduscher oder "Langsam-Watende"



26.06.2019 02:15
HiddenNickname


Hier noch andere erfrischende Wasser-Helden

https://youtu.be/I624D3JDPmk



26.06.2019 02:28
HiddenNickname


Nachdem ich vorhin im Dunkeln beim Laufen über eine Wiese beinahe auf ein Krähen-/Rabenjunges getreten wäre:

https://www.augsburger-al [...] 247.html

Wenn die Nestlinge zu Ästlingen werden und am Boden und im Gebüsch von ihren Eltern versorgt werden wie in meinem Fall -meine Hündin und ich wurden ziemlich aggro "zum gehen gekräht"- dann ist weiter nichts zu tun.

Wie in anderen Situationen zu verfahren ist, dazu finden sich gute Tipps im Artikel.

(Auf jeden Fall derzeit Hunde in der Nähe zu Sträuchern abrufbar halten)



26.06.2019 02:41
HiddenNickname


Ok Threadende gleich erreicht....

Eine lustige Geschichte anbei:

Frau hielt Bären als Haustier, weil sie dachte, er sei ein Hund

https://www.welt.de/kmpkt [...] und.html

ZitatDies ist nicht das erste Mal, dass ein Bär mit einem Hund verwechselt wird.

Eine Familie aus China ging zwei Jahre lang davon aus, dass sie eine tibetanische Dogge als Haustier halten würde.

Erst als das Tier satte 110 Kilogramm auf die Waage brachte und begann, auf zwei Beinen zu laufen, wurden die Besitzer misstrauisch.




Zur "tibetanischen Dogge" geht's dann hier:

https://www.abendzeitung- [...] 4b0.html

Leute..... bitte seht genau hin oki



26.06.2019 02:55
HiddenNickname


Ich bedanke mich bei allen die hier gepostet oder still gelesen haben.

Ich bin heilfroh dass es Menschen wie euch gibt, Menschen die aufstehen und einstehen für unsere Mitgeschöpfe, Menschen die nicht wegsehen, die hinsehen wo ein Blick und Worte so dringend benötigt werden von den Schutzlosen unter uns, hier die Tiere 🐾🐾 und so einblickend Unterschiedliches hier beizutragen wussten..... 🙏

Tierischen Dank !!!!!!!!

Thread part-2 folgt




Dieses Thema wurde geschlossen. (max. 200 Beiträge)

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | Seite: 10 |








>>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<