Forum » Allgemeines » Thread

🐾 Tier und Wir 👣

Thema abonnieren antworten

1 | 2 | 3 | 4 | Seite: 5 | 6 | 7 | 8 |

11.09.2018 12:20
Tehejekuetrheed

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 11.09.2018 um 10:42:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 05.09.2018 um 19:59:

@Mabelka2867

Zu deiner Beruhigung: es hat immerhin 3 Monate gedauert bis die 87 Elefanten ermordet wurden.

Die hochgerüstete internationale Wildtiermafia macht gerade eine Pause in Botswana....somit wird die nächste Aktion erfolgreicher...denn die Wildtierhüter dort dürfen keine Waffen tragen!

Wer braucht schon Elefanten! Die menschlichen Begierden sind wichtiger!


So ein Beitrag macht mich fassungslos. Auch wenn Sarkasmus "durchschimmert", wie das in den politischen Threads gern benannt wird.


Mich macht die Tötung fassungsloser... Weil wir von hier nur hilflos zuschauen (können)


11.09.2018 15:00
Tehejekuetrheed

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 11.09.2018 um 10:54:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 11.09.2018 um 10:42:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 05.09.2018 um 19:59:

@Mabelka2867

Zu deiner Beruhigung: es hat immerhin 3 Monate gedauert bis die 87 Elefanten ermordet wurden.

Die hochgerüstete internationale Wildtiermafia macht gerade eine Pause in Botswana....somit wird die nächste Aktion erfolgreicher...denn die Wildtierhüter dort dürfen keine Waffen tragen!

Wer braucht schon Elefanten! Die menschlichen Begierden sind wichtiger!


So ein Beitrag macht mich fassungslos. Auch wenn Sarkasmus "durchschimmert", wie das in den politischen Threads gern benannt wird.


Kann dir versichern, dass Mabelka2867 im Unterschied zu dir, meinen Beitrag einzuordnen weiss.


Zu deiner Beruhigung habe ich dir ne kurze PN geschrieben.

11.09.2018 16:22
Tehejekuetrheed

@fuerMelissa und ErikaS1

Eure "Fassungslosigkeit" ob meines Beitrages hätte sich erübrigt, wenn ihr die Ironie, die dahintersteckt verstanden hättet.

@fuerMelissa
wenn ich es mir leisten könnte, sogar unter Einsatz meines Lebens, würde ich mich Tag und Nacht in Botswana auf die Lauer legen und den Wilderern nichts Gutes antun um diese bald erneut beginnende Massaker, an diesen wunderbaren Geschöpfen zu stoppen.



editiert am 11.09.2018 16:25 Beitrag melden Zitatantwort
11.09.2018 16:32
Tehejekuetrheed

Genau lesen hilft.
Ich bin nicht über deinen Beitrag fassungslos im Gegenteil
Sondern über das Geschehen.

Aber es lässt mich hilflos zurück.

11.09.2018 16:43
Tehejekuetrheed

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 11.09.2018 um 16:32:

Genau lesen hilft.
Ich bin nicht über deinen Beitrag fassungslos im Gegenteil
Sondern über das Geschehen.

Aber es lässt mich hilflos zurück.


Korrekt zitieren auch...sonst geht Semantik nicht.
Nun aber inhaltlich beim Threadthema bleiben.

11.09.2018 17:27
Tehejekuetrheed

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 11.09.2018 um 16:32:

Genau lesen hilft.
Ich bin nicht über deinen Beitrag fassungslos im Gegenteil
Sondern über das Geschehen.

Aber es lässt mich hilflos zurück.


Kanns ja zumindest bei Petitionen an die botswanische Regierung von change.org unterschreiben.
Hat schon diverse Male (leider nicht oft genug) weltweit zu Erfolgen geführt.
Steter Tropfen usw. usw

editiert am 11.09.2018 17:32 Beitrag melden Zitatantwort
11.09.2018 17:40
Tehejekuetrheed

Danke für den geistigen Rollator...

11.09.2018 18:00
Tehejekuetrheed

Der Winter naht und Winterklamotten stehen an...

Daher mein Link https://www.tz.de/stars/b [...] -daunenj acke-auf-tierschutz-label-achten-zr-10230595. html

Frage:
Wer braucht auch schon Daunen und Pelze???
Antwort:
Die Tiere!!!



editiert am 11.09.2018 18:03 Beitrag melden Zitatantwort
12.09.2018 21:27
Tehejekuetrheed

wie eine coon-katze allein durch ihr sein hilft einem autistischen mädchen "eine brücke" zu schlagen in die welt außerhalb ihrer welt, was zuvor undenkbar schien....

https://youtu.be/d1UcTZwP0v0

einfach wundervoll was wesen in und mit wesen bewirken..möglicherweise auch wechselseitig (auch in anbetracht aller möglichen aspekte die ein tier 'halten' )

¥

15.09.2018 11:05
Tehejekuetrheed

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 12.09.2018 um 21:27:

wie eine coon-katze allein durch ihr sein hilft einem autistischen mädchen "eine brücke" zu schlagen in die welt außerhalb ihrer welt, was zuvor undenkbar schien....

https://youtu.be/d1UcTZwP0v0

einfach wundervoll was wesen in und mit wesen bewirken..möglicherweise auch wechselseitig (auch in anbetracht aller möglichen aspekte die ein tier 'halten' )

¥


Ich liebe Katzen sowieso, aber diese ist sehr besonders Danke, northern_light, wunderbare Geschichte und manche Bilder müssten selbst das kälteste Herz zum Schmelzen bingen

01.10.2018 21:10
Tehejekuetrheed

Die meisten stacheligen Freunde wurden jetzt im September geboren!!!

Bis zum Wintereinbruch müssen diese Jungtiere 500-600 g schwer sein, um den Winterschlaf antreten zu können. Diese spätgeborenen, kleinen Igel fallen im Oktober und November oft auf, weil sie manchmal auch tagsüber auf Futtersuche sind.

Ab Mitte Oktober wird die Futtersuche in der Regel schwieriger. Je kälter die Witterung, desto weniger Futtertiere finden sie.
Bei geschlossener Schneedecke oder gefrorenem Boden versiegen die Futterquellen vollständig. Deshalb sollte der Igel dann im Winterschlaf sein.

Von November bis März halten Igel normalerweise Winterschlaf. Je nach Witterungsverlauf und Höhenlage gibt es aber Abweichungen davon.

Wer praktische Igelhilfe braucht, hier ein Link http://pro-igel.de/igel-l [...] sen.html



02.10.2018 18:55
Tehejekuetrheed

Passt hier besser rein..

Best Friend - Die Geschichte einer ganz besonderen Freundschaft / PETA
https://youtu.be/cK6H1b1ejKg

---------
Bevor sich jemand aufregt - das süße Schwein ist CGI, also reine Animation.

03.10.2018 07:21
Tehejekuetrheed

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 02.10.2018 um 18:55:

Passt hier besser rein..

Best Friend - Die Geschichte einer ganz besonderen Freundschaft / PETA
https://youtu.be/cK6H1b1ejKg

---------
Bevor sich jemand aufregt - das süße Schwein ist CGI, also reine Animation.


"jemand" regt sich bei diesem PETA Video nicht auf, da "jemand" durchaus unterscheiden kann.

03.10.2018 09:02
Tehejekuetrheed

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 03.10.2018 um 07:21:

"jemand" regt sich bei diesem PETA Video nicht auf, da "jemand" durchaus unterscheiden kann.


Es ist schön, dass du gleich erkennst, dass es kein echtes Schwein ist. Manche konnten es nicht und regten sich über Tierquälerei bei Dreharbeiten auf und das finde ich sehr schade, da ich den Spot gut finde. Gerade für Menschen, die sich nicht so sehr mit Massentierhaltung oder auch Fleischkonsum beschäftigen und sich bei gewissen Bildern abwenden.

04.10.2018 08:01
Tehejekuetrheed

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 11.09.2018 um 18:00:

Der Winter naht und Winterklamotten stehen an...

Daher mein Link https://www.tz.de/stars/b [...] -daunenj acke-auf-tierschutz-label-achten-zr-10230595. html

Frage:
Wer braucht auch schon Daunen und Pelze???
Antwort:
Die Tiere!!!



noch ma erinnert

04.10.2018 08:52
Tehejekuetrheed

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 04.10.2018 um 08:01:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 11.09.2018 um 18:00:

Der Winter naht und Winterklamotten stehen an...

Daher mein Link https://www.tz.de/stars/b [...] -daunenj acke-auf-tierschutz-label-achten-zr-10230595. html

Frage:
Wer braucht auch schon Daunen und Pelze???
Antwort:
Die Tiere!!!



noch ma erinnert


Ganz abgefahren finde ich im Winter auch Lammfellsäcke für Kleinkinder im Kinderwagen. Für mich unvorstellbar - einem Baby die wärmende Haut abziehen um ein anderes Baby hinein zu stecken. Wahnsinn

04.10.2018 19:38
Tehejekuetrheed


Heute mit Herz ❤❤ und Pfote-in-Hand 🐾🐾

zum Welttierschutztag

🐖🐷🐽🐷🐷🐖🐖🐷🐖🐖🐷 🐽🐖🐖🐽🐷🐖

https://www.tierschutzbun [...] hutztag/

Zitat
Den diesjährigen Welttierschutztag am 4. Oktober begehen wir zusammen mit unseren über 740 Mitgliedsvereinen unter dem Motto „Beendet das Leiden der Schweine!“. Wir möchten damit die Öffentlichkeit für die Qualen sensibilisieren, die Schweine in den meisten deutschen Haltungssystemen erleiden müssen - wie die Kastration ohne Betäubung, das Kupieren der Ringelschwänze und die Fixierung der Sauen in engen Kastenständen.

Das gesamte Schweinehaltungssystem verstößt im Grunde gegen geltendes Recht.

Das Leiden der Schweine muss endlich ein Ende haben – die Politik darf die wirtschaftlichen Interessen der Tiernutzer nicht länger höher stellen als den Schutz der Tiere. Es darf nicht länger sein, dass Ferkeln routinemäßig die Schwänze kupiert und die Zähne abgeschliffen werden. Dass ganz aktuell sogar versucht wird, das Tierschutzgesetz zu ändern, damit männliche Ferkel weiter ohne Betäubung kastriert werden dürfen und das schon beschlossene Verbot hinausgezögert wird, ist aus Tierschutzsicht nicht hinzunehmen. Gleichzeitig ist dies auch rein rechtlich nicht haltbar – schließlich steht der Tierschutz als Staatsziel im Grundgesetz.

(...)

Statue des Heiligen Franziskus von Assisi im Brunnen der Akademie für Tierschutz.
Der 4. Oktober, der Tag des Heiligen Franziskus von Assisi, wird international von Tierschützern als "Welttierschutztag" für Informationsveranstaltungen genutzt.

Franz von Assisi - Begründer des Ordens der Franziskaner und Schutzpatron der Tiere - sah das Tier als lebendiges Geschöpf Gottes und als Bruder des Menschen an. Doch wichtiger ist, dass Franz von Assisi den Einheitsgedanken der Schöpfung im Sinne der Gleichheit aller vor Gott und untereinander vorlebte und unermüdlich predigte. Auch den kleinsten Wurm betrachtete er als gottgewollt und daher als schützenswert. Am 4. Oktober 1228, zwei Jahre nach seinem Tode am 3. Oktober 1226, wurde er heilig gesprochen.




04.10.2018 20:03
Tehejekuetrheed


Was ja kaum eine_r mitbekommen hat :

Die "Grosse Koalition",

also die mit dem in letzter Woche gemessenen historischen Tiefstwert von grad mal noch 40% "+ ein paar Verirrten"

gönnt dem Bauernverband -und somit indirekt der CSU als Wahlhilfe für die anstehende Wahl in Bayern-

eine Verlängerung der betäubungslosen Kastration bei den Ferkelchen

und somit den Tieren weiterhin unermesslich quälendes Leid um 2 Jahre über 2019 hinaus !!!!

Ein unfassbarer Skandal wie hier Profitgier über den Tierschutz gehievt wird und mir darf heute keine_r von denen übern Weg laufen..... !!!!!!!!

Ganz ehrlich :
Ich bin langsam für eine (selbtstverständlich selbsterfahrene)
praxiserprobte Zustimmungserfordernis bei Politikern.
Das ist doch nicht normal, da einfach mal lax zuzustimmen dass Tieren ohne Narkose die Hoden herausgequetscht werden, das ist doch einfach unglaublich

https://www.tierschutzbun [...] -hinaus/

https://www.tagesspiegel. [...] 458.html



04.10.2018 20:18
Tehejekuetrheed

Ich hab das heute in den Nachrichten gehört und bin total empört! Vielleicht muss es erst einigen Politikern so gehen wie den Ferkeln, bis sie einlenken.

Der Kapitalismus nötigt ihnen einmal mehr die ökonomische Sicht auf die Dinge auf. Aber wie wäre es mal mit einer Kennzeichnungspflicht für Fleisch aus der Haltung von Betrieben, die unbetäubt kastrieren?

Und frech: Die GroKo hat das Thema eben mal schnell an der Öffentlichkeit vorbei entschieden, während die Aufmerksamkeit auf ganz anderen Themen lag. Oder soll ich sagen: "während die Aufmerksamkeit auf ganz andere Themen gelenkt wurde"?

04.10.2018 20:38
Tehejekuetrheed

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 11.09.2018 um 10:11:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 15.08.2018 um 23:21:

....steigt und steigt.... Anzahl und Leid der Tierversuche

(auch bereits in 2018 eine erhebliche Antrags-Zunahme)

https://www.aerzte-gegen- [...] .de/de/p resse/aktuelle-pressemitteilungen/2558-aktuel le-statistik-2-854-586-tiere-litten-in-deutsc hen-laboren

Aus dem Artikel :

Zitat (...) Eine weitere erschreckende Zahl ist nach Ansicht der Ärzte gegen Tierversuche der Anstieg der Tierversuche in der Schweregrad-Kategorie „schwer“ um 2.445 auf 114.824 Tiere.

„Diese Versuche, bei denen die Tiere mit starken oder lang anhaltenden Schmerzen oder Leiden konfrontiert werden, dürfte es nämlich in Deutschland gar nicht geben, wenn die Bundesregierung die Vorgaben der EU-Tierversuchs-Richtlinie im Sinne unseres Staatsziels Tierschutz voll ausgeschöpft hätte“, kritisiert Dr. med. vet. Corina Gericke, Vizevorsitzende der Ärzte gegen Tierversuche (...)




"starke oder lang anhaltende Schmerzen"

wie stehst du denn zum Thema "Schächten" ?

soweit ich weiß ist es gesetzlich verboten, wird aber trotzdem gemacht.


Wie ich zum Thema ( SCH )ÄCHTEN stehe ?

Ich habe dafür natürlich KEIN VERSTÄNDNIS

und es ist mir übrigens völlig egal ob das irgendwelche sog. "höheren" Glaubensapostel aus der neutestamentarischen Ausrichtung fordern / gefordert haben oder das aus dem Islam, Judentum, Buddhismus oder der Muppet-Show kommt

Es ist und bleibt eine unfassbar barbarische Quälerei und anstatt der vorausgegangenen Erlaubnis für das jüdische Schächten zu folgen und sich dem kausal anzupassen, hätte meinem Empfinden nach bei der "Moslem"-Klage 2002 genausogut festgestellt werden können (müssen) dass das mit dem angeblich so hoch gehaltenen Staatsziel Tierschutz in Deutschland nicht vereinbar ist und es dafür überhaupt keine "Ausnahmegenehmigung" geben darf, weder davor für Juden, noch danach für Muslime.

Aber da hat man in Schland dann offensichtlich nicht die Courage zu seinen WERTEN zu stehen sondern macht sich ins Hemd weil es ja mit "sensiblem Kulturgut" umzugehen gilt.

Ich hab dann damals hilflos für 50,- einen grossen Heckscheiben-Aufkleber für mein Auto anfertigen lassen

➡ "Gegen Schächten -
TierSchutz geht vor MenschenInteressen"

gross und quer über die Scheibe und in leuchtend gelb damit es auch nachts schön sichtbar ist
da bin ich oft an der Ampel oder im Stau mit 👍Daumen-hoch👍 begrüsst worden und meine Partnerin damals war Muslima, hat das aber glücklicherweise verstanden und wenn sie dabei war im Auto, haben islamische Glaubensangehörige sie auch oft irritiert angesprochen 😊 lach sie hat dann immer gesagt es wäre ja mein Auto und mich ham die immer nur doof angeguckt dann weil ich lass mir da von keinem was erzählen von Religion und Gebräuche die angeblich wichtiger wären um über den Tierschutz zu trampeln.
Jedenfalls kenne ich einige Muslime die das nicht haben müssen / wollen, das nur der Vollständigkeit halber.

Auf Videos von sovielen Tieren hierbei, z.B. Kamelen, die noch lange nach diesem wahnsninnigen Schnitt ihren Peiniger packen und durch die Luft schleudern, verzichte ich an dieser Stelle.....

das nur zum angeblichen "leidfreien" Tod hierbei.



editiert am 04.10.2018 20:42 Beitrag melden Zitatantwort

Thema abonnieren antworten

1 | 2 | 3 | 4 | Seite: 5 | 6 | 7 | 8 |








Chrissi2013: NEU-Lesbentreff in Saarbrücken-NEU!!      +++     >>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<