Forum » Allgemeines » Thread

🐾 Tier und Wir 👣

Thema abonnieren antworten

1 | 2 | Seite: 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 |

08.07.2018 03:38
Tehejekuetrheed


@Mabelka deine Meinung dazu darfst du ruhig äussern (wer bin ich dass ich darüber erlaube....)

Danke für das Video und apropo Löwen:

Kennst du / kennt ihr "Den Löwenflüsterer?"

~ Kevin Richardson ~ Hier mal eine Doku:

http://dokumonster.de/seh [...] ix-doku/

Echt toll der Typ, das muss man sich mal reinziehen:

Die Löwen und Hyänen behandeln ihn wie einen "Eigenen" , spielen neckisch-liebevoll mit ihm als wäre er ihr Nachwuchs und lassen sich gleichwohl von ihm leiten und behandeln als wäre er ihr Führer.

Echt toll, guck(t) mal rein ⬅ beeindruckend !



08.07.2018 04:00
Tehejekuetrheed

Hier auch etwas wohltuendes aus der charity

🔴 helfen und heilen 🔴

Münchnerin verlässt die Heimat, um Vierbeinern auf der ganzen Welt zu helfen

https://www.hallo-muenche [...] 367.html

ZitatNormalerweise würde Ursula Halla jetzt mit ihrem Freund durch den Englischen Garten spazieren und ein Eis schlecken. Stattdessen hat sie ihn vor vier Monaten zurückgelassen – um sich um fremde Tiere auf der ganzen Welt zu kümmern. Die Münchner Tierärztin behandelt im Moment täglich Plumploris, eine Primatenart mit großen Kulleraugen, die in Südostasien beheimatet ist.

Halla hat ihrer Heimat den Rücken gekehrt und ist zu einer Weltreise aufgebrochen. Um Land und Leute kennenzulernen, aber vor allem um die Situation für die Tiere vor Ort zu verbessern. „Ich helfe verschiedenen gemeinnützigen Organisationen mit der medizinischen Versorgung und unterstütze die jeweiligen Teams so gut ich kann“, erzählt die 34-Jährige..... (bitte weiterlesen im Artikel
 

Ein Traum

(Ich suche nach so einem Entwicklungshilfejahr,
falls hier wer vorbeikommt und ehrenamtl.sucht
oder wen kennt der wen kennt der wen sucht....
oder eine kennt die eine kennt die eine sucht....
➡ bitte bei mir melden !!!) danke 🙏

Edith würde für diesen Zeitraum dann meine Wohnung vermieten und hat den link erneuert.



editiert am 08.07.2018 04:42 Beitrag melden Zitatantwort
08.07.2018 04:11
Tehejekuetrheed


Noch nachgereicht:

Erfreuliches update zum politischen Versuch Tierschutzarbeit zu kriminalisieren und Legitimation sukzessive zu entziehen:

https://www.animalequalit [...] cherchen

ZitatVeranlasst durch die aktuelle politische Debatte um Tierschutz-Recherchen hat das unabhängige Meinungsforschungsinstitut EmnidAnfang Juni eine repräsentative Umfrage durchgeführt. Ziel der Umfrage war zu ermitteln, wie die deutsche Bevölkerung zu Tierschutz-Recherchen und stärkeren Kontrollen in landwirtschaftlichen Betrieben steht. Die Ergebnisse wurden heute veröffentlicht und sind eindeutig:

Ein Großteil der Bevölkerung (82 %) hält die heimliche Erstellung und anschließende Verbreitung von Bildmaterial zur Aufdeckung von Tierleid und Missständen für gerechtfertigt. 

Des Weiteren sprechen sich ganze 85,3 % für stärkere Kontrollen in landwirtschaftlichen Betrieben aus (.....)


Aus der Petition

https://www.change.org/ti [...] rbrechen

und diese bitte-bitte unterzeichnen.

(Danke Danke Danke)





20.07.2018 10:50
Tehejekuetrheed


🔽 Bitte folgende Petition ansehen und zeichnen🔽

https://www.change.org/p/ [...] schaffen

Hilf mit die Bedingungen für Tiertransporte zu verbessern

Vielen ♡-lichen Dank 🙏




20.07.2018 12:05
Tehejekuetrheed

Bach on Piano for Blind Elephant

https://www.youtube.com/w [...] 2O0FfpT8

27.07.2018 18:30
Tehejekuetrheed

Wildtiere drohen bei der Hitze zu verdursten – wie man ihnen helfen kann...

https://bit.ly/2OhvkZz



31.07.2018 07:59
Tehejekuetrheed

sehr aufwühlendes Video...aber auch eine Tierrettung mit Happy End

https://m.youtube.com/wat [...] 13qd5MK8

31.07.2018 15:32
Tehejekuetrheed

@danke cadeaux, das sind sehr berührende Bilder.

Vergleichsweise ist das folgende leider weniger schön:

https://www.stern.de/reis [...] 084.html

Aber die Menschheit muss ja überall hinreisen, alles sehen, in jeden Lebensraum eindringen, und im Ergebnis werden dann Tiere, wenn sie sich bedroht fühlen und es gewagt haben, einen Mensch anzugreifen mit dem Todesurteil bestraft.
Eisbären sind vom Aussterben bedroht....(und unser Verhalten nimmt ihnen jeden Tag ein Stück mehr Lebensraum weg), den Rest spare ich mir.
Und dann muss natürlich noch unbedingt ein Fotos des erlegten blutigen Eisbärs publiziert werden. So viel zur Würde des Tieres.

Und der Kreuzfahrtveranstalter Hapag Lloyd wirbt vollmundig für die Reisen nach Longyearbyen mit dem Versprechen, die Passagiere könnten dort "Arktis pur" erleben. "Wo Eisbären die Wildnis regieren" (aber wenn sie es denn wirklich tun, war es doch zu spannend), heißt es auf der Webseite, "bestimmt die Natur den Verlauf ereignisreicher Tage". Eine zehntägige Reise mit der "MS Bremen", die 160 Passagiere mitnehmen kann, kostet mindestens 5810 Euro.



06.08.2018 13:40
Tehejekuetrheed


Ist das nicht toll ?

Münchens 1. veganer Kindergarten

https://www.tz.de/welt/ga [...] 376.html

Eine Mutter :

Zitat (...) Wir wünschten uns einen Kindergarten, in dem die Kinder veganes, vollwertiges Essen bekommen.
Einer, in dem keine Zoos besucht werden.
Einer, in dem sich die Kinder frei entwickeln können und zum Beispiel tragen dürfen, was sie wollen. In dem es egal ist, dass das Mädchen blaue Dinos mag und der Junge rosa Glitzershirts. In dem der Junge weinen und das Mädchen klettern darf. (...)




06.08.2018 13:43
Tehejekuetrheed

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 20.07.2018 um 12:05:

Bach on Piano for Blind Elephant

https://www.youtube.com/w [...] 2O0FfpT8


zu schön oder?
gleich zwei meiner herzensdinge vereint:
elefanten & piano(musik).



06.08.2018 13:47
Tehejekuetrheed

Das Video hat mich damals sehr berührt: "Warum vegan"

https://youtu.be/T5GvfDx2aPs


06.08.2018 13:55
Tehejekuetrheed

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 06.08.2018 um 13:40:

Ist das nicht toll ?

Münchens 1. veganer Kindergarten

https://www.tz.de/welt/ga [...] i722504/ muenchens-erster-veganer-kindergarten-erdling e-sagen-eltern-skeptikern-zr-10095376.html

Eine Mutter :

Zitat (...) Wir wünschten uns einen Kindergarten, in dem die Kinder veganes, vollwertiges Essen bekommen.
Einer, in dem keine Zoos besucht werden.
Einer, in dem sich die Kinder frei entwickeln können und zum Beispiel tragen dürfen, was sie wollen. In dem es egal ist, dass das Mädchen blaue Dinos mag und der Junge rosa Glitzershirts. In dem der Junge weinen und das Mädchen klettern darf. (...)




Alles super!

Sensationeller Gedankenansatz .. ich hoffe das macht Schule!

Nur hoffe ich, insbesonders weil es hier um Kinder geht, dass bei der veganen Ernährung wirklich auch die Gesundheit im Auge behalten wird.

Man muss sich einfach bewusst sein, dass nicht jeder Mensch gleich gut auf rein vegane Ernährung reagiert. Um hier Mangelerscheinungen vorzubeugen sind (leider) auch regelmässige Check-Ups, und auf jeden Fall z.B. Supplementierung mit B12 notwendig ...

Daran sollten auch übermotivierte Eltern denken - die Gesundheit des Kindes hat alleroberste Priorität!

Ansonsten grossartige Sache!

06.08.2018 14:02
Tehejekuetrheed

Naja, NoSugar, B12 befindet sich z. B. auch in allen fermentierten Gemüsen, sowie in Sauerkraut, das stark fermentiert ist und in allen vergärten Dingen wie Alkohol. Die armen Leute vor noch nicht allzu langer Zeit konnten sich auch kein Fleisch oder Käse oder Milch leisten und hatten auch kein B12. Heute ist das sicher sinnvoll, weil die Ernährung anders ist als früher und fermentiertes Gemüse oder vergorenes Obst für viele keine Delikatesse ist. Ich finds gut, wenn KInder von Anfang an ein Leben schätzen lernen. Wenn sie später selbst entscheiden können, können sie tatsächlich auch frei entscheiden. Umgekehrt ist schwerer.


editiert am 06.08.2018 14:07 Beitrag melden Zitatantwort
06.08.2018 14:28
Tehejekuetrheed

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 06.08.2018 um 14:02:

Naja, NoSugar, B12 befindet sich z. B. auch in allen fermentierten Gemüsen, sowie in Sauerkraut, das stark fermentiert ist und in allen vergärten Dingen wie Alkohol. Die armen Leute vor noch nicht allzu langer Zeit konnten sich auch kein Fleisch oder Käse oder Milch leisten und hatten auch kein B12. Heute ist das sicher sinnvoll, weil die Ernährung anders ist als früher und fermentiertes Gemüse oder vergorenes Obst für viele keine Delikatesse ist. Ich finds gut, wenn KInder von Anfang an ein Leben schätzen lernen. Wenn sie später selbst entscheiden können, können sie tatsächlich auch frei entscheiden. Umgekehrt ist schwerer.


Da gebe ich dir vollkommen recht.

Nur habe ich eben auch schon meine Erfahrung mit veganer Ernährung und sage deshalb: jeder Körper arbeitet anders.

Der Eine ist vegan und top fit - der Andere kriegt die Mauser ...

Unterm strich finde ich das enorm begrüssenswert, dass die Menschheit endlich anfängt bewusster zu leben.

Nur weil es hier gerade um Kinder geht, muss hier wirklich genau hingeschaut werden.

Vegane Ernährung ist eine Wissenschaft für sich. Es geht ja nicht nur darum sich bewusster zu ernähren, es geht auch darum darauf zu achten: was braucht mein Körper damit er funktioniert / gesund bleibt, und worauf kann ich und die Umwelt dabei gut und gerne verzichten!

Aber da hat wohl jeder seine eigene Meinung und ist ja auch nicht Thread-Thema hier ...



06.08.2018 14:34
Tehejekuetrheed

Ja, ich denke aber Thema "Tier & wir" spiegelt sehr gut unsere Beziehung dazu wieder und Tiere essen oder eben nicht, gehört für mich auch dazu. Vielleicht nicht unbedingt meine Ausführung zu B12 - da hast Recht aber dennoch und gerade im Hinblick auf das, was das (abgesehen vom eigenen Körper) auch mit der Umwelt macht. Im Rahmen der Massentierhaltung, die die schlimmste CO2-Schleuder auf diesem Planeten ist, ist das Dieselfahrverbot z. B. nahezu lächerlich.

06.08.2018 14:57
Tehejekuetrheed

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 06.08.2018 um 14:34:

Im Rahmen der Massentierhaltung, die die schlimmste CO2-Schleuder auf diesem Planeten ist, ist das Dieselfahrverbot z. B. nahezu lächerlich.


Bin ich vollkommen bei dir!

Und deswegen dürfen wir darauf hoffen, dass diese unfassbare Tiequälerei dank nachfolgenden Generationen, welche hinsichtlich solcher Problematik von klein auf diesbezgl. sensibilisiert werden, möglichst bald der Vergangenheit angehört!





06.08.2018 16:12
Tehejekuetrheed

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 06.08.2018 um 14:57:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 06.08.2018 um 14:34:

Im Rahmen der Massentierhaltung, die die schlimmste CO2-Schleuder auf diesem Planeten ist, ist das Dieselfahrverbot z. B. nahezu lächerlich.


Bin ich vollkommen bei dir!

Und deswegen dürfen wir darauf hoffen, dass diese unfassbare Tiequälerei dank nachfolgenden Generationen, welche hinsichtlich solcher Problematik von klein auf diesbezgl. sensibilisiert werden, möglichst bald der Vergangenheit angehört!





Dein Optimismus in Ehren, aber die Fleischlobby ist viel zu stark und noch subventioniert. Der Durchschnittsdeutsche wird eher nicht auf sein Schnitzel verzichten, schätze ich.

06.08.2018 16:33
Tehejekuetrheed

Die letzte Statistik ergab das lediglich ca 2 % der in Deutschland lebenden Bevölkerung vegan lebt. Der Rest isst weiterhin Fleisch und will auch nicht darauf verzichten


06.08.2018 16:52
Tehejekuetrheed

Zwischen Veganer und Fleischesser fehlt immer noch der Vegetarier, der zwar tierische Produkte isst, aber kein totes Tier. Den Rest hast vergessen und so klein ist der nicht.

Hier gibts einige Infos über Zahlen und Prozente:

https://tinyurl.com/habwr7v

Interessanterweise steigt allerdings diametral entgegengesetzt die Fleischproduktion.

https://tinyurl.com/ya7njdob

Ist schon komisch, oder?



06.08.2018 21:07
Tehejekuetrheed

Ich glaub das Video wurde noch nicht verlinkt:

https://www.youtube.com/w [...] A01kMBO4

(Lesch)

Fiel mir zu dieser Nachricht wieder ein, landwirtschaftliche Betriebe werden kaum kontrolliert:

https://www.hessenschau.d [...] 100.html

So ne Anfrage wird von der FDP gestellt, dass ich das noch mal erlebe...


Thema abonnieren antworten

1 | 2 | Seite: 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 |








Chrissi2013: NEU-Lesbentreff in Saarbrücken-NEU!!      +++     >>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<